Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gebackener Ricotta mit gebratenen Tomate, Olivenpenade und Crostini Foto: © Ben Dearnley
45 min
Schwierigkeit 1 von 3

Gebackener Ricotta mit gebratenen Tomate, Olivenpenade und Crostini

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 1,5 Biozitronen
  • 30 g Parmesan
  • 2 EL Schnittlauch
  • 250 g Ricotta
  • 50 g Mascarpone
  • 1 Eidotter
  • 1 Ei
  • 3 EL Thymianblätter
  • 2 TL Chili Powder
  • 9 EL Olivenöl
  • 250 g Cherrytomaten mit Rispe
  • 2,5 Knoblauchzehen
  • 200 g schwarze Oliven (ohne Kern)
  • 1 EL Kapern
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 3 Sardellen
  • 12 dünne Scheiben Baguette
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zitronen heiß waschen, trocknen, Schalen fein abreiben, Saft der halben Zitrone auspressen und beiseitestellen. Parmesan fein reiben und Schnittlauch fein hacken. 25 g Parmesan, Ricotta und Mascarpone mit einem Mixer verrühren. Eidotter, Ei, Schnittlauch, zwei Drittel der Zitronenschalen, 2 EL Thymian und Chili dazugeben, nach Belieben salzen und gut verrühren, bis eine glatte Masse entsteht. Eine flache ofenfeste Form oder Schüssel (300 ml) mit 1 EL ÖL einstreichen, die Ricottamasse einfüllen, glatt streichen, mit dem restlichen Parmesan (5 g) bestreuen, mit 1 EL Öl beträufeln und auf mittlerer Schiene 25 bis 30 Minuten backen, bis sich der Ricotta gesetzt hat und goldbraun ist.

Tomaten auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech mit 2 EL Öl beträufeln, nach Belieben salzen und gleichzeitig mit dem Ricotta auf der untersten Schiene des Backrohrs 20 bis 25 Minuten braten, bis die Haut aufplatzt (die Bleche können in der Halbzeit gewechselt werden).

In der Zwischenzeit für die Tapenade 2 Knoblauchzehen grob hacken. Restliche Zitronenschalen, Zitronensaft, Knoblauch, Oliven, 4 EL Öl, Kapern, Petersilie, restlichen Thymian (1 EL) und Sardellen in einer Küchenmaschine grob hacken und nach Belieben salzen.

Ricotta und Tomaten aus dem Rohr nehmen und den Grill einschalten. Die Baguettescheiben auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen, mit dem restlichen Olivenöl (1 EL) beträufeln, nach Belieben salzen und auf mittlerer Schiene unter einmaligem Wenden 1 bis 2 Minuten toasten, bis sie goldbraun und knusprig sind. Mit der restlichen Knoblauchhälfte einreiben.

Den Ricotta mit Tomaten, Crostini und der Tapenade servieren.