Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Gänse-Rillette mit Datteln Foto: © Walter Cimbal
50 min

Gänse-Rillette mit Datteln

Frisch gekocht Magazin 01. Dezember 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten

  • Für 12 Personen
  • 1 Bund Suppengemüse
  • 1 Gänsekeule, aufgetaut (700¿1000 g)
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Zimtstange
  • 2 Pimentkörner (Neugewürz)
  • 3 Zwiebeln
  • 100 g Datteln, entsteint
  • Salz
  • Pfeffer
  • Außerdem:
  • 12 Scheiben rustikales Weißbrot


Zubereitung

Suppengemüse waschen, klein schneiden, mit der Gänsekeule in einen großen Topf geben, mit 2 l Wasser aufgießen. 1 1/2 TL Salz, Lorbeerblätter, Zimtstange, Piment und eine Prise Pfeffer dazugeben. Zudecken und bei niedriger Temperatur ca. drei Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch durch ist. Den Topf vom Herd ziehen und kühl stellen, bis das abgesetzte Fett fest ist.

Das fest gewordene Gänseschmalz abschöpfen, in einen kleinen Topf geben und beiseitestellen. Die Gänsekeule aus dem Topf nehmen, Haut und Knochen vom Fleisch lösen und das Fleisch in feine Stücke zupfen.

Zwiebeln schälen und fein hacken. Datteln in kleine Stücke schneiden. 2 EL von dem beiseitegestellten Gänseschmalz in einer Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen, Zwiebeln darin anbraten, Datteln und Gänsefleisch untermischen, salzen, pfeffern und alles in eine Terrinenform (700 ml Inhalt) einschichten.

Das restliche Gänseschmalz erhitzen und auf das Fleisch gießen, bis es vollständig bedeckt ist. Die Terrinenform vorsichtig auf die Arbeitsfläche klopfen, damit sich keine Luftblasen bilden. Die Form abdecken und kühl stellen.

Sobald die Rillette vollständig ausgekühlt und das Schmalz wieder fest ist, die Form aus dem Kühlschrank nehmen und die Rillette mit Brot servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.