Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Frittierte Reis-Gemüse Bällchen mit Safran Foto: © Janne Peters
40 min

Frittierte Reis-Gemüse Bällchen mit Safran

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 80 g Parmesan
  • 1,5 Briefchen Safran
  • 300 g Risottoreis
  • 2 EL Butter
  • 1 Eidotter
  • 100 g Karotten
  • 50 g Sellerie
  • 100 g gelbe Zwiebel
  • 2 EL Basilikumblätter
  • 1 EL Petersilienblätter
  • 4 EL Olivenöl
  • 500 g TK-Erbsen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 800 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Eier
  • 3 EL Mehl
  • 6 EL Semmelbrösel
  • 1 EL Salbeiblätter
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Parmesan fein reiben, Safran in 3 EL Wasser einlegen. 1/2 Liter Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, Reis zugeben und bei kleiner Hitze unter häufigem Rühren ca. 15 Minuten garen. 5 Minuten vor Garzeitende das Safranwasser unterrühren (der Reis sollte körnig und nicht zu weich sein). Butter, zwei Drittel des Parmesans und den Eidotter untermischen, beiseitestellen und abkühlen lassen.

Währenddessen Karotten, Sellerie und Zwiebel schälen und klein würfeln. Basilikum und Petersilie fein hacken.

2 EL Olivenöl in eine Pfanne geben und das Gemüse bei mittlerer Hitze ca. 3 Minuten anbraten, Erbsen zugeben und ca. 1 Minute weiterbraten. Tomatenmark untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Restlichen Parmesan unterrühren und beiseitestellen.

Reis zu 12 Kugeln formen, mit einem Finger jeweils eine Vertiefung in die Mitte der Kugeln drücken, 1 bis 2 TL der Gemüsemischung in die Öffnung geben und mit Reis verschließen.

Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen. Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Die Bällchen in Mehl wenden, durch die Eier ziehen und anschließend in den Semmelbröseln wenden.

Die Bällchen portionsweise im heißen Öl knusprig frittieren, mit einem Siebschöpfer herausheben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Bällchen auf eine Platte legen, mit Salbeiblättern bestreuen, mit dem restlichen Olivenöl (2 EL) beträufeln und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.