Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Frittierte Fisch-Garnelen-Spießchen auf Sprossengemüse
25 min

Frittierte Fisch-Garnelen-Spießchen auf Sprossengemüse

Frisch gekocht TV 28. April 2005

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 300 g Fischfilet (Zander oder Hecht)
  • 150 g geschälte Garnelen
  • 50 g Kokosraspel (frisch geraspelt)
  • 1 kleine Chilischote (fein gehackt)
  • 1 gehackter Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • geriebener Ingwer
  • 1/2 Lauchstange
  • Austernsauce
  • Pfeffer
  • Zitronengrasstängel
  • 1 Hand voll Sojasprossen
  • 1 Hand voll Bambussprossen
  • je 1 EL rote und gelbe Paprikastreifen
  • Sesamöl
  • Fett zum Frittieren
  • Für den Dip:
  • 1 große rote Paprikaschote (entkernt + gehäutet)
  • 3 große Tomaten (enthäutet und entkernt)
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Schalotten
  • 1 rote Chilischote (fein gehackt)
  • Salz, Pfeffer
  • Olivenöl
  • Balsamico-Essig
  • brauner Zucker

Zubereitung

Rezept von Brigitte Kaufmann

Zitronengrasstangen der Länge nach halbieren. Den fein gehackten Zwiebel, Lauch und Knoblauch anschwitzen und auskühlen lassen. Fischfilets und 2/3 der Garnelen fein pürieren. Die restlichen Garnelen in kleine Stücke schneiden und mit der pürierten Masse den Kokosraspeln und dem geriebenen Ingwer vermengen. Mit Chili , Salz, Pfeffer und Austernsauche würzen. Aus der Masse eine dicke Rolle formen und gleich große Stücke schneiden, Mit feuchten Händen ovale Laibchen formen und auf einen längs halbierten Zitronengrasstängel stecken. Die Spieße in heißem Öl knusprig frittieren.

Alle Zutaten für den Dip pürieren und würzig abschmecken.

Sojasprossen, Bambussprossen sowie die Paprikastreifen in etwas Sesamöl zügig rösten. Die Sprossen müssen knackig bleiben.

Fisch-Garnelen-Spießchen auf dem Sprossengemüse anrichten, den Dip extra dazu reichen.