Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forellenfilets in Krenpanier mit Kohlrabigemüse Foto: © Julia Stix
45 min
Schwierigkeit 2 von 3

Forellenfilets in Krenpanier mit Kohlrabigemüse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2021

Foto: © Julia Stix

Zutaten für Portionen

  • GEMÜSE
  • 500 g Da komm' ich her! Kohlrabi
  • 150 g Crème fraîche
  • 1 TL glattes Mehl
  • 1 Handvoll Da komm' ich her! Dillefähnchen
  • 0,5 Bund Da komm' ich her! Schnittlauch
  • 1 Prise Muskat
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • FORELLE
  • 4 aufgetaute Forellenfilets
  • 2 cm Da komm' ich her! Kren
  • 70 g Kürbiskerne
  • 120 g Semmelbrösel
  • 3 EL Sonnenblumenöl
  • 1 Da komm' ich her! Ei (Größe L)
  • 50 g Mehl universal
  • 1 Baguette
  • 1 Bio-Zitrone
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Für das Gemüse Kohlrabi putzen, schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. 5 Minuten in Salzwasser kochen. Abseihen, dabei den Kochfond auffangen.

Für die Forelle die Forellenfilets häuten, kalt abspülen und trocken tupfen. Fisch in ca. 5 cm breite Stücke schneiden, salzen und pfeffern. Kren schälen und fein reiben, Kürbiskerne grob hacken.

Kren, Kürbiskerne, Brösel und Öl in einem Teller mischen. Ei in einem zweiten Teller verquirlen, Mehl in einen weiteren Teller geben. Fischstücke nacheinander im Mehl, dem Ei und in der Bröselmischung wenden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 15 Minuten auf mittlerer Schiene knusprig backen.

Währenddessen Crème fraîche mit glattem Mehl verrühren und in einem Topf unter Rühren mit 200 ml Kohlrabi- Kochfond erhitzen. Kohlrabiwürfel dazugeben und 5 Minuten garen. Dille und Schnittlauch fein schneiden und dazugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Baguette in Scheiben schneiden. Zitrone halbieren oder in halbmondförmige Scheiben schneiden.

Kohlrabigemüse mit den Fischstücken anrichten und servieren. Zitrone und Baguette dazu reichen.