Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forellenfilet mit Erdäpfel-Karotten-Püree Foto: © Wolfgang Schardt
75 min
Schwierigkeit 2 von 3

Forellenfilet mit Erdäpfel-Karotten-Püree

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2016

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • 1 kg vorwiegend festkochende Erdäpfel
  • 700 g Karotten
  • 1 kleine gelbe Zwiebel
  • 125 ml trockener Weißwein
  • 200 ml Obers
  • 1 gehäufter EL körniger Senf
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 500 ml Frittieröl
  • 150 g Sauerrahm
  • Muskat
  • 4 aufgetaute Forellenfilets
  • 2 EL Mehl
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Erdäpfel und 500 g Karotten schälen und in grobe Stücke schneiden. In einen Topf geben, mit Wasser bedecken, aufkochen, leicht salzen und bei niedriger Hitze ca. 20 Minuten weich kochen.

Währenddessen die Zwiebel schälen und fein würfeln. Mit Weißwein und Essig in einem kleinen Topf aufkochen und auf ca. 5 EL einkochen lassen. Obers dazugeben und erhitzen. Beide Senfsorten unterrühren. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken und beiseitestellen.

Restliche Karotten (200 g) schälen und mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden. 10 Minuten in eine Schüssel mit eiskaltem Wasser legen. Frittieröl in einem Topf erhitzen, bis an einem hineingetauchten Holzlöffel kleine Bläschen aufsteigen. Karottenstreifen aus dem Wasser nehmen und gründlich trocken tupfen. Mit einem Siebschöpfer ins heiße Öl geben und kurz knusprig frittieren. Mit dem Siebschöpfer herausnehmen und zum Entfetten auf mehrere Lagen Küchenpapier geben. Mit Salz würzen.

Erdäpfel und Karotten abgießen, dabei etwas Kochflüssigkeit auffangen, und das Gemüse zurück in den Topf geben. Mit einem Erdäpfelstampfer grob zerdrücken. Sauerrahm unterrühren und das Püree mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Abgedeckt bei niedriger Hitze warm halten.

Fischfilets kalt abspülen, trocken tupfen und dünn mit Mehl bestäuben. Olivenöl und Butter in einer großen Pfanne erhitzen, die Fischfilets mit der Haut nach unten hineingeben und 3 Minuten anbraten. Wenden und auf der zweiten Seite 3 bis 5 Minuten fertig braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Das Püree eventuell mit etwas Kochflüssigkeit verdünnen. Die Senfsauce erhitzen.

Püree und Fisch mit Senfsauce anrichten. Karottenchips daraufgeben und servieren.