Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forellenfilet auf Erdäpfel-Specksud mit Buchenpilzen
25 min

Forellenfilet auf Erdäpfel-Specksud mit Buchenpilzen

Frisch gekocht TV 24. Juni 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Forellenfilets
  • Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL glattes Mehl
  • 1 EL Brösel
  • 3 speckige Erdäpfel (in 1 cm-Würfel geschnitten)
  • 150 g Bauchspeck (in 1/2 cm-Würfel geschnitten)
  • 5 Zweige frischer Majoran
  • 3 Zehen gehackter Knoblauch
  • 200 g frische Buchenpilze (auch Buchenraslinge)
  • 1/4 l Rindsuppe
  • Petersilie
  • Zitronensaft
  • Butter und Öl zum Braten

Zubereitung

Etwas Butter in einem Topf erhitzen, Bauchspeckwürfel darin anbraten. Knoblauch und Erdäpfelwürfel zugeben und anbraten. Mit Zitronensaft und Rindsuppe aufgießen und weich garen, mit Salz, Pfeffer und frischem Majoran abschmecken.

Die Fischfilets auf der Hautseite mit etwas Senf bestreichen, mit Pfeffer würzen. Fischfilets zuerst mit Brösel, dann mit Mehl bestreuen. Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fischfilets darin auf der Hautseite knusprig braten, salzen. Aus der Pfanne nehmen und auf warmen Tellern rasten lassen.

Die Buchenpilze putzen und nicht zu klein schneiden, in einem Öl-Buttergemisch goldgelb braten und mit frisch gehackter Petersilie, Knoblauch und Zitronensaft würzen.

Den Erdäpfelsud in tiefen Tellern anrichten. Fischfilets draufsetzen und mit den Buchenpilzen dekorativ anrichten.