Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forellen-Paté mit eingelegten Gurken und Knoblauchbrot Foto: © Ben Dearnley
20 min
Schwierigkeit 2 von 3

Forellen-Paté mit eingelegten Gurken und Knoblauchbrot

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • Paté:
  • 1 Schalotte
  • 0,25 Fenchelknollen
  • 1 Biozitrone
  • 400 g geräucherte Forelle
  • 120 g Crème fraîche
  • 1 EL Dillefähnchen
  • 4 Schnittlauchhalme
  • Gurken:
  • 1 kleine Salatgurke
  • 0,5 Schalotten
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 TL Feinkristallzucker
  • 2 TL Olivenöl
  • Salz
  • Knoblauchbrot:
  • 0,5 Baguette
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Paté die Schalotte schälen und fein schneiden. Fenchel fein schneiden. Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale fein abreiben. Saft einer halben Zitrone auspressen. Forelle in kleine Stücke zerteilen. Schalotte, Fenchel, Zitronenschale und -saft in einer Schale vermischen und ca. 5 Minuten ziehen lassen, bis die Schalotte weich ist. Crème fraîche beigeben und verrühren. Dille und Schnittlauch fein hacken, mit der Forelle in die Mixtur einrühren, nach Belieben salzen und gut verrühren. Auf vier Schalen (à 250 ml) verteilen und im Kühlschrank 1 bis 2 Stunden marinieren lassen.

Für die eingelegten Gurken die Gurke in feine Scheiben schneiden. Schalotte schälen und fein schneiden. Essig, Zucker und Öl in einem kleinen Topf über mittlerer Temperatur erhitzen, bis sich der Zucker auflöst, und die Schalotten beigeben. Nach Belieben salzen, kurz aufkochen und vom Herd nehmen. Die Gurkenscheiben beigeben und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Backrohr auf 180 ºC (Ober-/Unterhitze, Umluft 170 ºC ) vorheizen. Baguette in dünne Scheiben schneiden und beide Brotseiten mit dem Öl einpinseln. Nach Belieben salzen, gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und 4 bis 5 Minuten auf mittlerer Schiene goldbraun und knusprig backen. Die Knoblauchzehe halbieren und die Brotscheiben mit der Schnittseite einreiben.

Die Paté aus dem Kühlschrank nehmen, mit den Gurkenscheiben garnieren und mit dem Knoblauchbrot servieren.