Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forelle in der Salzkruste Foto: © Peter Garten
50 min

Forelle in der Salzkruste

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2011

Foto: © Peter Garten

Zutaten für Personen

  • 4 Stück Forellen
  • 2 Stück Knoblauchzehen
  • 15 Stück Thymianzweige
  • 1 Bund Petersilie
  • Chili a. d. Mühle nach Belieben
  • abgeriebene Schale und Saft einer Biozitrone
  • 6 EL Olivenöl
  • 2 Stück Rosmarinzweige
  • 5 Stück Eiklar
  • 2,5 kg grobes Meersalz
  • Pfeffer
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die Forellen kalt abspülen und trocken tupfen.

Knoblauchzehen schälen. Kräuter waschen, trocken tupfen und die Blätter von den Stielen zupfen. Knoblauch und Chili mit 3/4 des Thymians und den gesamten etersilienblättern klein schneiden und mit Zitronenschale und Olivenöl in einem Mörser grob zerstoßen.

Die Forellen innen und außen mit Zitronensaft und Pfeffer würzen und mit der Kräuter-Öl-Mischung einreiben, den Rest in die Bauchöffnung der Fische füllen.

Die restlichen Thymianblättchen sowie die abgezupften Rosmarinnadeln fein hacken. Eiklar mit einem Schneebesen leicht anschlagen und das gesamte Meersalz sowie die Kräuter untermischen. Backrohr auf 170 °C (Umluft: 150 °C) vorheizen.

Auf einem Backblech aus einem Drittel der gesamten Salzmenge für jeden Fisch ein Salzbett streuen. Die Fische darauflegen und mit dem restlichen Salz bedecken, gut andrücken. Nach dem Backen Kruste mit einem Sägemesser vorsichtig aufschneiden oder aufklopfen.

Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.