Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forelle im Speckmantel mit weißen Zwiebel und Trauben
60 min

Forelle im Speckmantel mit weißen Zwiebel und Trauben

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 750 g weiße Zwiebeln
  • 75 g Butter
  • 2 EL Zucker
  • 15 Wacholderbeeren
  • 2-4 Majoranzweige
  • 200 ml Grüner Veltliner
  • 600 ml Hühnersuppe
  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 10 Petersilstängel
  • 8 Dillzweige
  • 4 Forellen (ausgenommen)
  • 250 g Schinkenspeck
  • 400 g weiße Trauben
  • weißer Pfeffer (zerstoßen)
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in dünne Blättchen schneiden. In der Butter mit dem Zucker, fünf ganzen Wacholderbeeren und den Majoranzweigen kräftig andünsten. Mit Veltliner auffüllen und fast ganz einkochen lassen. Die Suppe dazugießen, mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 10 Minuten im offenen Topf leise köcheln lassen. Alles in eine große ofenfeste Form füllen. Die Form sollte so groß sein, dass die Forellen noch hineinpassen.

Die Zitrone heiß abwaschen, gut trocknen und mit der Schale klein würfeln. Petersilie und die Hälfte des Dills klein schneiden und mit der Zitrone sowie den übrigen Wacholderbeeren mischen. Die Fische innen kalt auswaschen und mit der Zitronenmischung füllen. Die Forellen zwischen Kopf und Flosse mit den Speckscheiben umwickeln, mit Küchengarn festbinden.

Die Fische nebeneinander in die Form auf die Zwiebeln legen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C im unteren Drittel 30-35 Minuten garen. Die Trauben mit der Rispe in kleinere Stücke teilen und nach 20 Minuten dazugeben. Zum Servieren Küchengarn entfernen, Fisch mit Trauben und Zwiebeln auf Tellern anrichten und mit restlichem Dill sowie grob zerstoßenem weißen Pfeffer bestreuen. Dazu passen gekochte und leicht in Butter gebratene Babyerdäpfel.