Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Forelle
35 min

Forelle "blau" auf Sauerkraut

FRISCH GEKOCHT Magazin 02. März 2004

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 Karotte
  • 2 Schalotten (oder 1 kl. Zwiebel)
  • 3 schwarze Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • Weißweinessig
  • 1 EL Zucker
  • Salz
  • Filets von 2 Forellen
  • 4 EL Butter
  • Cayennepfeffer
  • Schnittlauch
  • Für das Sauerkraut:
  • Butter
  • 250 g Sauerkraut
  • 1 mehlige Kartoffel
  • Weißwein (Gewürztraminer, Muskateller)

Zubereitung

Karotte und Schalotten schälen, blättrig schneiden und in einen großen Topf geben. Mit 1/2 l Wasser aufgießen. Pfefferkörner, Lorbeerblatt, einen kräftigen Schuss Essig, Zucker und eine kräftige Prise Salz zugeben und aufkochen.

Für das Sauerkraut 1 EL Butter erhitzen. Kraut dazugeben. Kartoffel schälen und darüber reiben. Einen Schuss Weißwein zugießen und das Kraut zugedeckt 5 bis 10 Minuten ziehen lassen. 2 EL Butter bis zur Braunfärbung erhitzen und auf das Sauerkraut gießen.

Jedes Forellenfilet in 3 Stücke schneiden. Forellenstücke in den Karottenfond legen und zugedeckt unter dem Siedepunkt gar ziehen lassen. Das dauert ca. 7 Minuten.

Fisch aus dem Fond heben und auf dem Kraut anrichten. 1/4 l von dem Fond aufkochen, Butter einmixen, mit Cayennepfeffer und Salz abschmecken. Auf Fisch und Kraut gießen und mit fein geschnittenem Schnittlauch bestreuen.