Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Fleisch-Kraut-Strudel mit Käsesauce Foto: © Monika Schürle
50 min

Fleisch-Kraut-Strudel mit Käsesauce

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle

Zutaten für Personen

  • 500 g Reste von gebratenem oder gekochtem Fleisch
  • 600 g Weißkraut
  • 2 gelbe Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • 55 g Butter
  • 175 ml Obers
  • 3 Eier
  • 8 Strudelteigblätter
  • 4 EL flüssiges Butterschmalz oder Olivenöl
  • 15 g Mehl universal
  • 500 ml Rindsuppe
  • 50 g Käsereste (z.B. Parmesan, Bergkäse)
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Fleischreste durch einen Fleischwolf drehen oder mit einem Messer fein hacken. Kraut putzen, vom Strunk befreien und in feine Streifen schneiden. Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln. Petersilie hacken.

20 g Butter in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin rundum anbraten. Zwiebeln und Knoblauch dazugeben und 3 Minuten anschwitzen. 75 ml Obers und Petersilie hinzufügen und 1 bis 2 Minuten einkochen lassen, dann alles in eine Schüssel geben.

20 g Butter in die Pfanne geben und das Kraut anbraten, bis es leicht Farbe angenommen hat. Kraut zur Fleischmischung geben, Eier untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Backrohr auf 200 Grad (Ober-/Unterhitze, 180 Grad Umluft) vorheizen. 2 Strudelteigblätter leicht überlappend nebeneinanderlegen und mit flüssigem Butterschmalz oder Öl bestreichen. Jeweils 2 weitere Teigblätter darauflegen, festdrücken und bestreichen, bis alle Blätter aufgebraucht sind. Die Fleischmasse auf dem unteren Drittel des Teiges verteilen, dabei links und rechts einen ca. 4 cm breiten Rand lassen. Den Strudel einrollen und die Enden zusammendrücken. Strudel mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit dem restlichen Butterschmalz oder Öl bestreichen und auf mittlerer Schiene ca. 20 Minuten goldgelb backen.

Währenddessen für die Käsesauce die restliche Butter (15 g) in einem Topf erhitzen. Mehl dazugeben und farblos anschwitzen. Suppe angießen, zum Kochen bringen und 5 Minuten reduzieren. Restliches Obers (100 ml) dazugeben und 5 Minuten einkochen. Käse reiben, in die Sauce geben und unter Rühren sämig einkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Strudel aus dem Rohr nehmen und kurz abkühlen lassen. In Scheiben schneiden und mit der Käsesauce servieren. Zum Strudel passt sehr gut Blattsalat.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.