Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Flammkuchen mit Karreespeck, Creme fraiche uns Sauerkraut Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
30 min
Schwierigkeit 2 von 3

Flammkuchen mit Karreespeck, Creme fraiche uns Sauerkraut

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten für Stück

  • 400 g glattes Mehl
  • 20 g frische Germ
  • 1 TL Kristallzucker
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 250 g Hofstädter Karreespeck
  • 1 weiße oder gelbe Zwiebel
  • 180 g Creme fraiche
  • 150 g Sauerkraut
  • Mehl zum Bemehlen, öl zum Entfetten
  • Salz, schwarzer Pfeffer
  • nach Belieben 1 Handvoll Majoranblätter
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste

Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben und in die Mitte eine Mulde drücken. Germ in etwas lauwarmem Wasser auflösen und mit dem Zucker in die Mulde geben. Schüssel mit einem sauberen Küchentuch zudecken und den Vorteig an einem warmen und zuggeschützten Platz in der Küche 10 Minuten gehen lassen. Mit den Knethaken des Handmixers vermischen und ca. 200 ml lauwarmes Wasser, 1 TL Salz und das Öl nicht zu schnell einarbeiten. Den Teig gut durchkneten, erneut mit dem Küchentuch abdecken und ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich sein Volumen verdoppelt hat.

Währenddessen den Karreespeck in ca. 1 cm breite Stifte schneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Teig mit bemehlten Händen zusammenschlagen, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche einmal kräftig durchkneten, in zwei Portionen teilen und mit einem Nudelholz zu zwei ovalen Fladen ausrollen. Jeden Fladen auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. Crème fraîche mit einem Löffel auf den beiden Fladen gleichmäßig verteilen, dabei rundum einen schmalen Rand frei lassen. Zwiebel und Speck darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Bleche nacheinander 15 bis 20 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Das erste Blech herausnehmen (Rohr nicht ausschalten), sobald der Teig am Rand knusprig und der Speck leicht braun ist. Sauerkraut mit den Händen gut auspressen, die Hälfte auf dem Flammkuchen verteilen und weitere 3 bis 5 Minuten backen; das Sauerkraut soll eine leichte Braunfärbung bekommen, jedoch nicht zu dunkel werden.

Flammkuchen nach Belieben mit Majoran bestreuen und sofort servieren. (Während der erste Flammkuchen verzehrt wird, kann der zweite gebacken werden.)

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.