Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Fisolen mit Paradeisern Foto: © Lisa Linder/Kyle Cathie Limited
35 min

Fisolen mit Paradeisern

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2010

Foto: © Lisa Linder/Kyle Cathie Limited

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 1 EL Koriandersamen
  • 1 EL Kümmel
  • 1 Knoblauchzehe, gehackt
  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Dosentomaten
  • 20 Pflaumenparadeiser
  • 300 g Fisolen, geputzt
  • Saft von 1 Zitrone
  • 1 kleine Hand voll Koriander
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle

Zubereitung

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Koriandersamen und Kümmel im Mörser zerstoßen, Knoblauch hinzufügen und alles zu einer groben Paste zerstoßen.

In einem Topf 1 EL Olivenöl erhitzen und die Paste darin rösten, bis sie aromatisch duftet. Die Dosentomaten dazugeben, salzen, pfeffern und bei niedriger Temperatur köcheln lassen, bis ein dickes Püree entsteht.

Die Pflaumenparadeiser in einen Bräter legen, restliches Olivenöl hinzufügen, salzen und pfeffern und ca. 20 Minuten im Backofen garen.

Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Fisolen darin garen, bis sie weich sind, aber noch Biss haben, abtropfen lassen und mit dem Paradeiserpüree vermischen.

Die Pflaumenparadeiser aus dem Ofen nehmen, vorsichtig unterheben, alles mit Zitronensaft beträufeln, mit Koriander garnieren und servieren.