Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Fish & Chips mit Coleslaw-Gemüse und Rote-Rüben-Mayo Foto: © Julia Hoersch
50 min
Schwierigkeit 2 von 3

Fish & Chips mit Coleslaw-Gemüse und Rote-Rüben-Mayo

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2021

Foto: © Julia Hoersch

Zutaten für Portionen

  • 500 g Suppengemüse
  • 1 Bio-Zitrone
  • 150 g Joghurt
  • 2 EL flüssiger Blütenhonig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Rote Rübe
  • 275 g Mayonnaise (25%)
  • 400 g aufgetaute Lachsfilets
  • 2 Eier (Größe M)
  • 50 g glattes Mehl
  • 80 g Semmelbrösel
  • 500 g tiefgekühlte Erdäpfelwedges
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Suppengemüse (Gelbe Rüben, Karotten, Pastinake, Petersilienwurzel und Sellerie) putzen, schälen und in sehr dünne Streifen schneiden. Ca. 2 Minuten in kochendem Salzwasser garen. Kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Petersilie aus dem Suppengemüse fein schneiden. Zitrone heiß waschen und trocken reiben. Den Saft einer halben Zitrone auspressen. Gemüsestreifen mit geschnittener Petersilie, Joghurt, Honig, Zitronensaft und Olivenöl in einer Schüssel kräftig vermischen, salzen und pfeffern.

Rote Rübe putzen, schälen und fein reiben. Mit der Mayonnaise verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Lachs kalt abspülen, trocken tupfen, in ca. 4 cm große Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Eier in einer Schüssel verquirlen. Mehl und Brösel auf zwei separate Teller geben. Fischstücke im Mehl wenden und gut abklopfen. Einzeln durch das Ei ziehen und in den Bröseln wenden, diese leicht andrücken. Panierte Fischstücke auf einen Teller legen.

Erdäpfelwedges auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten garen.

Währenddessen Pflanzenöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Fischstücke darin sehr kurz von beiden Seiten anbraten.

Erdäpfelwedges wenden. Fischstücke zu den Wedges auf das Blech geben und gemeinsam weitere 6 bis 8 Minuten garen. Restliche halbe Zitrone in Spalten schneiden.

Coleslaw, Erdäpfelwedges und Rote-Rüben-Mayonnaise in Schüsseln, gebackenen Fisch in Stanitzeln anrichten. Mit Zitronenspalten und restlicher Petersilie (1 Handvoll) garnieren und servieren.