Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Fisch-Petersilienterrine im Räucherlachsmantel Foto: © Walter Cimbal
70 min

Fisch-Petersilienterrine im Räucherlachsmantel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2010

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Personen

  • 4 Petersilienwurzel
  • 16 Scheiben Räucherlachs (ca. 300 g)
  • 1 kg Kabeljaufilet, aufgetaut
  • 1 Bund Petersilie
  • 250 g Sauerrahm
  • 200 ml Obers
  • 1 Beet Gartenkresse
  • Salz


Zubereitung

Ein tiefes Backblech in die mittlere Einschubleiste des Backofens schieben und den Ofen auf 160 °C vorheizen. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Petersilienwurzeln putzen, schälen, 20 Minuten weich kochen, abseihen, mit kaltem Wasser abspülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Vier Scheiben Räucherlachs auf eine Arbeitsfläche legen und die Petersilienwurzeln in je eine Räucherlachsscheibe wickeln und kühl stellen.

Die Terrinenform (2 l Fassungsvermögen) mit zehn Scheiben Räucherlachs dachziegelartig auslegen und bis zum Füllen kühl stellen.

Kabeljaufilet in 2 x 2 cm große Würfel schneiden, in eine Schüssel geben und ca. 30 Minuten kühl stellen. Die Petersilienblätter von den Stielen zupfen, waschen und fein hacken.

Kabeljau aus dem Kühlschrank nehmen und mit Sauerrahm, Obers, 2 TL Salz und gehackter Petersilie in einer Küchenmaschine fein pürieren. 2 EL dieser Farce in die vorbereitete Terrinenform geben und glatt streichen. Zwei Petersilienwurzel-Rollen darauflegen, mit der Hälfte der übrigen Farce bedecken und glatt streichen. Die übrigen Petersilienwurzeln daraufsetzen, restliche Farce daraufstreichen und Oberfläche mit den restlichen Lachsscheiben abdecken (zwei Scheiben). Die Form mit einem passenden Deckel abdecken, auf das Backblech stellen und 1 l kaltes Wasser auf das Blech gießen. Die Terrine im Wasserbad bei 160 °C 70 Minuten garen.

Den Ofen nach Ende der Garzeit abschalten und die Terrine im offenen Ofen auskühlen lassen und dann kühl stellen.

Kurz vor dem Servieren Kresse abzupfen, Terrine auf einen Teller stürzen, mit Kresse garnieren und in Scheiben schneiden.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.