Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Feuerfleck mit Radieschen-Kernöl-Salat Foto: © Julia Hoersch
70 min
Schwierigkeit 2 von 3

Feuerfleck mit Radieschen-Kernöl-Salat

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2020

Foto: © Julia Hoersch

Zutaten für Portionen

  • Feuerflecken
  • 300 g glattes Weizenmehl
  • 200 g Roggenmehl
  • 21 g frische Germ
  • 3 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Beet Kresse
  • 400 g Sauerrahm
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 1 TL ganzer Kümmel
  • 80 g Frühstücksspeck in Scheiben
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • Salat
  • 1 Häuptelsalat
  • 1 Bund Radieschen
  • 1 EL Blütenhonig
  • 2 EL Kürbiskernöl
  • 2 EL Apfelessig
  • 4 EL Kürbiskerne
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für die Feuerflecken Weizenmehl, Roggenmehl und 1 TL Salz in einer Rührschüssel vermischen. Germ in 250 ml lauwarmem Wasser auflösen und zur Mehlmischung geben. Zu einem glatten Teig kneten. Zu einer Kugel formen, in die Schüssel legen, mit einem Tuch abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

Währenddessen Zwiebeln und Knoblauch schälen, Zwiebeln in Ringe schneiden und Knoblauch fein reiben. Schnittlauch in ca. 2 cm lange Röllchen schneiden. Kresse vom Beet schneiden. Rahm mit Paprikapulver und Knoblauch glatt rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Salat den Häuptelsalat putzen und die Blätter grob zerteilen, Radieschen putzen und in feine Scheiben schneiden. Honig, Öl und Essig mit Salz und Pfeffer verrühren. Kürbiskerne in einer Pfanne ohne Fett rösten.

Für die Feuerflecken die Zwiebelringe mit Öl und Kümmel in einer Pfanne glasig anbraten, herausnehmen und warm halten. Speckscheiben in der Pfanne knusprig braten und ebenfalls warm halten.

Teig in 4 Stücke teilen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu sehr dünnen runden Fladen ausrollen. Die Teigfladen nacheinander in einer Pfanne ohne Fett auf jeder Seite ca. 1 Minute backen, bis sie Blasen werfen. Die fertigen Fladen warm halten.

Salatblätter und Radieschen mit der Kernölmarinade vermischen.

Fladen mit dem gewürzten Rahm bestreichen und mit Zwiebelringen und Speck belegen. Mit Schnittlauch, Kresse, Salz und Pfeffer bestreuen. Salat anrichten, mit Kürbiskernen bestreuen und zu den Feuerflecken servieren.