Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Feta im Speckmantel mit Vogerl-Nuss-Salat Foto: © Peter Garten
60 min

Feta im Speckmantel mit Vogerl-Nuss-Salat

Frisch gekocht Magazin 01. März 2011

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Peter Garten

Zutaten

  • Für 4 Personen (8 Spieße)
  • Für die Reduktion:
  • 100 g Zucker
  • 200 ml Portwein
  • 200 ml Balsamico
  • Für die Spieße:
  • 300 g Feta
  • 16 Scheiben Frühstücksspeck, dünn geschnitten
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehen
  • 4 Thymianzweige
  • Pfeffer
  • Für den Salat mit Nusskrokant:
  • 100 g Zucker
  • 100 g Walnusskerne
  • 1/2 TL Salz
  • 200 g Vogerlsalat
  • 150 g große blaue Weintrauben
  • 3 EL Walnussöl


Zubereitung

Für die Reduktion den Zucker in einen Topf mit schwerem Boden geben und goldbraun karamellisieren. Mit Portwein und Essig ablöschen (Vorsicht: spritzt!) und bei mittlerer Hitze ca. 30 Minuten sirupartig auf ca. 150 ml einkochen. Beiseitestellen und abkühlen lassen.

Für die Spieße den Feta mit Küchenpapier trocken tupfen und in ca. 16 Würfel (ca. 3 x 3 cm) schneiden. Jeden Fetawürfel mit einer Scheibe Speck umwickeln. Die Zwiebeln schälen und achteln. Abwechselnd Zwiebelstücke und Feta-Speck-Würfel auf acht Holzspieße stecken und beiseitestellen.

Für den Nusskrokant den Zucker in einer Pfanne schmelzen. Walnüsse und Salz zugeben, gründlich mit dem Karamell vermischen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech oder Holzbrett geben. Abkühlen lassen und dann grob zerhacken.

Den Vogerlsalat waschen und auf vier Tellern verteilen. Die Trauben ebenfalls gründlich waschen, trocken tupfen, halbieren, gegebenenfalls entkernen und zusammen mit dem Nusskrokant auf den Salat geben. Mit dem Walnussöl beträufeln.

Das Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Die Knoblauchzehen ungeschält und im Ganzen mit einem großen Messer anquetschen und zusammen mit den Thymianzweigen in das Öl legen. Die Spieße dazugeben und von beiden Seiten knusprig braten. Herausnehmen und mit Pfeffer würzen.

Den Salat mit der Reduktion beträufeln, die Spieße darauf verteilen, mit je einem Thymianzweig garnieren und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.