Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Fencheltarte mit Blauschimmelkäse Foto: © Wolfgang Schardt
30 min

Fencheltarte mit Blauschimmelkäse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Für die Tarte:
  • 1 Fenchel (ca. 300 g)
  • 2 Rollen Bio-Dinkel-Blätterteig (à 270 g)
  • 200 g Sauerrahm
  • 200 g Crème fraîche
  • 1 TL Chili, scharf
  • 100 g Blauschimmelkäse (z. B. Gorgonzola)
  • 30 g Pinienkerne
  • 1 EL Rosmarinnadeln
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle
  • Für den Salat:
  • 125 g Radicchio
  • 3 EL Himbeeressig
  • 2 TL Ribiselkonfitüre
  • 1 TL Dijonsenf
  • 4 EL Walnussöl
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Backrohr auf 220 °C (Ober-/Unterhitze, Umluft 200 °C) vorheizen. Für die Tarte Fenchel putzen, den Strunk herausschneiden, den Fenchel waschen, trocknen und in sehr dünne Scheiben schneiden. Die beiden Blätterteige auf zwei mit kaltem Wasser bestrichene Bleche legen.

Sauerrahm, Crème fraîche, 1/2 TL Salz und Chili verrühren und auf den Teigen verstreichen. Mit Fenchel belegen und Blauschimmelkäse in kleinen Stückchen darauf verteilen. Mit Pinienkernen bestreuen. Im Rohr auf der zweiten Schiene von unten ca. 15 Minuten knusprig backen, dabei die Bleche nach der Hälfte der Backzeit tauschen.

Inzwischen Radicchio putzen, waschen, trocknen und klein zupfen. Für die Vinaigrette Essig, Konfitüre, Senf, eine Prise Salz, Pfeffer und Öl kräftig verrühren und mit dem Radicchio mischen.

Die Tartes aus dem Rohr nehmen, in Stücke schneiden, mit Rosmarin bestreuen und mit dem Salat servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.