Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Feigen mit Gorgonzola, Rucolasalat und Polenta
35 min

Feigen mit Gorgonzola, Rucolasalat und Polenta

Frisch gekocht Magazin 01. September 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • Polentascheiben:
  • 300 ml Milch
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 1 EL getrocknete Steinpilze
  • 70 g Polentagrieß
  • 100 g Parmesan
  • Salz
  • Zucker
  • Gorgonzolafeigen:
  • 8 Feigen
  • Saft von 1 Zitrone
  • 150 g Gorgonzola
  • schwarzer Pfeffer
  • Salat:
  • 2 Bund Rucola
  • 1 unbehandelte Orange
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 EL Weißweinessig
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Milch, Gemüsebrühe, Salz und Zucker in einen Topf geben. Steinpilze zugeben und zum Kochen bringen. Polentagrieß zuschütten und laut Packungsanweisung kochen. Einen Bogen Backpapier auf eine Arbeitsfläche legen. Die Polentamasse ca. 1 cm dick daraufstreichen und mit geriebenem Parmesan bestreuen. In mundgerechte Stücke schneiden.

Die Feigen waschen, mit Küchenpapier abtrocknen, halbieren und mit der Schnittstelle nach oben auf ein Blech oder in eine Auflaufform legen. Mit Zitronensaft beträufeln und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer daraufstreuen. Gorgonzola in Stückchen teilen und auf die Feigen legen. Backofengrill vorheizen.

Rucola verlesen, die Stielansätze entfernen, waschen und trocken schütteln. Für die Marinade die Schale der Orange in eine Rührschüssel abreiben und den Saft auspressen. Knoblauchzehe schälen und halbieren. Orangensaft, Knoblauch, Olivenöl, Weißweinessig, Salz und frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer mit der Orangenschale verrühren. Die Knoblauchzehe entfernen. Den Rucola mit der Marinade vermischen und abschmecken.

Die Feigen 1-2 Minuten unter dem Grill schmelzen und mit dem Salat servieren. Die Polenta dazureichen. Für die Orangenzesten eine unbehandelte Orange so mit einem Zestenreißer bearbeiten, dass spiralförmige Zesten entstehen. Alternativ können Sie die Schale auch mit einer Küchenreibe abreiben und dekorativ über den Salat streuen.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.