Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Feigen-Crostata mit Ricotta Foto: © Ben Dearnley
25 min
Schwierigkeit 1 von 3

Feigen-Crostata mit Ricotta

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2014

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten für Personen

  • 75 g Mandelkerne
  • 90 g Feinkristallzucker + Zucker zum Bestreuen
  • 330 g Mehl, universal
  • 180 g Butter
  • 2 Eidotter
  • 4 Feigen
  • 1 Ei
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • Mark einer Vanilleschote
  • 50 g Ricotta
  • 2 EL Honig
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Teig die Mandeln in einer Küchenmaschine grob hacken. 60 g Zucker und 300 g Mehl dazugeben und nochmals hacken. 150 g Butter grob würfeln, zugeben und alles so lange hacken, bis circa erbsengroße Butterstücke entstehen. Eidotter und 60 ml Eiswasser zugeben und weiterhacken, bis ein grober Teig entsteht. Teig auf einer Arbeitsfläche zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten rasten lassen.

Backrohr auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. 3 mm dick ausrollen, mit einem kleinen scharfen Messer einen Kreis (26 cm ø) ausschneiden, auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 30 Minuten im Kühlschrank rasten lassen.

Restliche Butter (30 g) in einem kleinen Topf schmelzen. Feigen vierteln und das Ei grob verquirlen. Geschmolzene Butter, restlichen Zucker (30 g), restliches Mehl (30 g), gemahlene Mandeln, Vanillemark und die Hälfte des verquirlten Eies in einer Schale verrühren. Die Mischung auf der Teigscheibe verteilen, dabei rundum einen 2 cm breiten Rand belassen. Feigen darauf verteilen, Ricotta darauf verteilen und mit Honig beträufeln. Den Teigrand einschlagen und mit dem restlichen Ei bestreichen. Alles mit Zucker bestreuen und 45 bis 50 Minuten auf mittlerer Schiene backen, bis die Ränder goldbraun sind.

Aus dem Rohr nehmen, 15 Minuten auskühlen lassen und servieren.