Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Fastenkuchen mit Apfel und Zitrone Foto: © Alex Halada
70 min

Fastenkuchen mit Apfel und Zitrone

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2010

Foto: © Alex Halada

Zutaten

  • Für 10 Stück:
  • 5 Äpfel (z. B. Topaz)
  • 2 Biozitronen
  • 300 g Zucker
  • 400 g Dinkelmehl
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1 TL Backpulver
  • 80 ml Olivenöl
  • 70 g Walnusskerne
  • 70 g Rosinen
  • 10 Walnusskerne und 1 Physalis zum Garnieren

Zubereitung

Äpfel schälen und fein reiben, Zitronenschalen ebenfalls fein abreiben. Äpfel, Zitronenschale, Zucker, Dinkelmehl, Vanillezucker, Backpulver und Olivenöl gut zu einem Teig vermischen.

Walnusskerne vierteln und mit den Rosinen in den Teig mischen. Ofen auf 175 °C vorheizen.

Eine runde, flache und nicht ausgefettete Kuchenform (28 cm ø) mit der Masse befüllen und bei 175 °C ca. 50 Minuten backen. Nach der Backzeit den Kuchen in der Mitte mit einem Zahnstocher anstechen. Wenn der Zahnstocher trocken bleibt, ist der Kuchen fertig. Kuchen aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Fastenkuchen mit den Walnusskernen und der Physalis garnieren und servieren.