Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
¿Faschierte¿ Sellerielaibchen mit Kürbis-Kokos-Püree Foto: © Janne Peters
40 min
Schwierigkeit 2 von 3

¿Faschierte¿ Sellerielaibchen mit Kürbis-Kokos-Püree

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2021

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Portionen

  • PÜREE + LAIBCHEN
  • 800 g Kürbis (z. B. Piena di Napoli)
  • 350 g mehlige Erdäpfel
  • 150 ml Kokosmilch (Dose)
  • 1 Prise gemahlener Zimt
  • 0,5 TL Muskatnuss
  • 350 g Knollensellerie
  • 1 gelbe Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 90 g Mehl universal
  • 50 ml Rapsöl
  • 2 EL Petersilienblätter
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • GURKENSALAT
  • 1 Salatgurke
  • 1 EL Apfelessig
  • 30 ml Olivenöl
  • 1 EL Dijonsenf
  • 1 Prise Kristallzucker
  • Salz
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für das Püree Kürbis putzen und schälen, Kerne und Fäden mit einem Löffel entfernen, Fruchtfleisch in 1 cm große Würfel schneiden. In einen Topf geben, 150 ml Wasser angießen und ca. 20 Minuten zugedeckt weich köcheln lassen.

Währenddessen für die Laibchen Erdäpfel ca. 20 Minuten in Wasser kochen.

Kürbis abseihen und mit einem Pürierstab oder einem Kartoffelstampfer fein zerdrücken. Feste Bestandteile der Kokosmilch dazugeben und unterrühren. Mit Zimt, Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Warm halten. Erdäpfel ca. 10 Minuten ausdampfen lassen.

Währenddessen Sellerie schälen, in kleine Würfel schneiden und in einem Blitzhacker fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. Schnittlauch in feine Ringe schneiden.

Erdäpfel schälen und in einer Schüssel mit einer Gabel fein zerdrücken. Sellerie, Zwiebel, Knoblauch, Schnittlauch und 40 g Mehl dazugeben, salzen und pfeffern. Gut verkneten, zu 8 Laibchen formen und im restlichen Mehl (50 g) wenden. Öl in einer großen Pfanne bei mittlerer Temperatur erhitzen. Laibchen darin auf jeder Seite ca. 4 Minuten goldbraun braten.

Währenddessen für den Salat Gurke schälen und in Scheiben hobeln. Essig, Öl, 1 Msp. Senf, Zucker und Salz in einer Schüssel verquirlen und mit den Gurkenscheiben mischen.

Sellerielaibchen auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit dem Kürbispüree anrichten, mit Petersilie und Pfeffer bestreuen. Mit Gurkensalat und restlichem Senf servieren.