Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Faschierte Laibchen mit Rotkraut und Braterdäpfeln Foto: © Wolfgang Schardt
50 min

Faschierte Laibchen mit Rotkraut und Braterdäpfeln

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2016

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Personen

  • Rotkraut:
  • 1 Clever gelbe Zwiebel
  • 2 EL Pflanzenöl
  • 600 g aufgetautes Rotkraut
  • 100 ml Rotweinessig
  • 500 ml Clever Apfelsaft
  • 10 Pimentkörner (Neugewürz)
  • 5 Gewürznelken
  • 2 Lorbeerblätter
  • 1 großer säuerlicher Apfel
  • 200 g Clever Wildpreiselbeeren
  • 3 TL Speisestärke
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Erdäpfel:
  • 1 kg Clever festkochende Erdäpfel
  • 3 EL Pflanzenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Laibchen:
  • 1 Clever gelbe Zwiebel
  • 2 Handvoll Petersilienblätter
  • 500 g gemischtes Faschiertes
  • 4 EL Clever Semmelbrösel
  • 1 Ei
  • 2 TL Senf
  • 1 TL scharfes Paprikapulver
  • 4 EL Clever Sonnenblumenöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung

Zwiebel schälen und fein würfeln. Öl in einem großen Topf erhitzen und die Zwiebel darin glasig dünsten. Kraut dazugeben und unter Rühren 2 Minuten andünsten. Mit Essig ablöschen und Apfelsaft dazugießen. Piment und Gewürznelken im Mörser fein zerstoßen und mit dem Lorbeer zum Kraut geben. So viel Wasser angießen, dass das Kraut gerade bedeckt ist. Aufkochen lassen und abgedeckt bei mittlerer Hitze ca. 1 ½ Stunden unter gelegentlichem Rühren schmoren lassen.

Währenddessen die Erdäpfel waschen und mit Wasser bedeckt gar kochen. Abgießen, kalt abschrecken, abkühlen lassen, schälen und in grobe Stücke schneiden. Für die Laibchen die Zwiebel schälen und fein hacken. Petersilie fein hacken. Faschiertes mit Zwiebel, Petersilie, Bröseln, Ei, Senf, Paprikapulver, 1 TL Salz und reichlich Pfeffer verkneten. Abgedeckt kalt stellen.

Für das Rotkraut den Apfel schälen, vierteln, entkernen und in kleine Scheiben schneiden. Mit Preiselbeeren zum Rotkraut geben und 30 Minuten offen kräftig kochen lassen, sodass möglichst viel Flüssigkeit verdampft. Speisestärke mit 2 EL kaltem Wasser anrühren und ins Rotkraut einrühren, bis es leicht bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und abgedeckt warm halten.

Für die Erdäpfel das Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Erdäpfel darin ca. 8 Minuten unter gelegentlichem Wenden goldbraun braten. Salzen und pfeffern. Gleichzeitig für die Laibchen das Öl in einer Pfanne erhitzen. Aus der Fleischmasse mit angefeuchteten Händen kleine Laibchen formen und bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 4 Minuten goldbraun braten.

Laibchen mit Rotkraut und Erdäpfeln anrichten und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.