Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Faschierte Bällchen mit Lauch-Erdäpfel-Stampf unf Zwiebel Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann
60 min

Faschierte Bällchen mit Lauch-Erdäpfel-Stampf unf Zwiebel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2013

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Monika Schürle & Maria Grossmann

Zutaten für Personen

  • Stampf:
  • 1 kg mehlige Erdäpfel
  • 2 Lauchstangen
  • 100 g Butter
  • 1 TL Salz
  • 200 ml Milch
  • 1 Prise Muskatnuss, gemahlen
  • Salz, Pfeffer
  • Laibchen:
  • 1 altbackenes Weißbrot
  • 1 gelbe oder weiße Zwiebel
  • 5 EL Sonnenblumenöl
  • 80 g getrocknete Cranberrys
  • 600 g gemischtes Faschiertes
  • 2 Eier
  • 2 große rote Zwiebeln
  • 2 EL Butter
  • 1 EL Mehl, universal
  • 2 EL Sojasauce
  • 200 ml Gemüsesuppe
  • 100 ml Obers
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • Außerdem:
  • 0,5 Handvoll Petersilienblätter


Zubereitung

Für den Stampf die Erdäpfel schälen, waschen und vierteln. Lauch putzen und in Ringe schneiden. 20 g Butter in einem Topf erhitzen und den Lauch darin farblos anschwitzen. Erdäpfel zufügen, alles knapp mit Wasser bedecken, mit 1 TL Salz würzen und zum Kochen bringen. Temperatur verringern und die Erdäpfel ca. 20 Minuten weich kochen.

Währenddessen für die Bällchen 300 ml Wasser zum Kochen bringen, damit das altbackene Brot in einer Schüssel übergießen und mit einem Teller abdecken. Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden. 1 EL Öl in einem kleinen Topf erhitzen, darin den Zwiebel farblos anschwitzen und zum Abkühlen aus der Pfanne in eine Schüssel geben. Cranberrys hacken. Brot mit den Händen gut ausdrücken. Brot, Faschiertes, Zwiebelwürfel, Cranberrys, Eier, Salz und Pfeffer (nach Belieben) in einer Schüssel gut verkneten. Backrohr auf 120 °C vorheizen.

Mit leicht angefeuchteten Händen aus der Fleischmasse ca. 20 kleine Bällchen formen. Restliches Öl (4 EL) in einer breiten Pfanne erhitzen und die Bällchen von beiden Seiten jeweils ca. 3 Minuten braten. Aus der Pfanne nehmen und bis zum Servieren im Rohr warm stellen.

Rote Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Butter in einer Pfanne aufschäumen und die Zwiebelspalten bei mittlerer Temperatur anbraten, bis sie weich sind und leicht Farbe genommen haben. Zwiebeln ebenfalls im Rohr warm stellen.

Die Pfanne mit Mehl bestäuben und das Mehl kurz anrösten lassen. Mit Sojasauce ablöschen, Suppe und Obers zugeben und alles 1 Minute köcheln lassen. Die Sauce durch ein feines Sieb über die Bällchen gießen.

Erdäpfel abgießen und kurz ausdampfen lassen. Milch und restliche Butter (80 g) zufügen, alles aufkochen und mit einem Erdäpfelstampfer zerstampfen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Petersilie fein hacken.

Bällchen mit Sauce, Stampf und Zwiebeln auf Tellern anrichten, mit Petersilie bestreuen und sofort servieren. Dazu passt grüner Salat.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.