Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Fasanbrust mit Nuss-Buchteln
60 min

Fasanbrust mit Nuss-Buchteln

Frisch gekocht TV 26. Jänner 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g Fasanbrust (etwa 8 Stück)
  • 1/16 l Rotwein
  • 5 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL gehackter Wacholder
  • 1 Zweig Rosmarin
  • Öl zum Braten
  • Für die Nuss-Buchteln:
  • 200 g glattes Mehl
  • 200 g griffiges Mehl
  • 200 ml Milch
  • 1 Packung frischer Germ
  • 1 Ei
  • 1 Eidotter
  • 60 g flüssige Butter
  • 1 EL Zucker
  • 1 TL Salz
  • 80 g flüssige Butter zum Tunken
  • Für die Fülle:
  • gehackte Walnüsse
  • etwas frisch gerebelter Thymian
  • Für die Sauce:
  • 1/4 l kräftiger Rotwein
  • 1/3 l Suppe (oder brauner Fond)
  • Salz, Pfeffer
  • 1 TL Zucker
  • 6 EL frische Preiselbeeren
  • 8 Dörrzwetschken
  • 100 g Butter
  • 8 Scheiben durchzogener Speck


Zubereitung

Die Fasanbrüste waschen und zuputzen, mit Rotwein, Rapsöl sowie Salz, Pfeffer, Wacholderbeeren, Rosmarin beizen und 1 Tag im Kühlschrank ziehen lassen.

Für die Buchteln beide Sorten Mehl vermischen und sieben. Die Milch erwärmen, Germ vollständig darin auflösen. Den Ansatz mit der Hälfte des Mehls verrühren, das Dampfl an einem warmen Ort aufgehen lassen. Sobald sich das Dampfl verdoppelt, nach und nach langsam Eier, Butter, Zucker, Salz und das restliche Mehl einrühren, gut durchkneten. Den Teig nochmals kurz rasten lassen.

Danach vom Teig 8 gleichgroße Teigstücke schneiden und diese etwas auseinander drücken, mit gehackten Nüssen und dem Thymian füllen. Buchteln schließen und formen, in flüssiger Butter wenden und in eine eingefetteten Backform einschlichten. Im Rohr 25 bis 30 Minuten bei 180 °C. In einer Pfanne den Speck knusprig braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

In der gleichen Pfanne die gebeizten und gut abgetropften Fasanbrüste beidseitig scharf anbraten, danach im auf 220 °C vorgeheizten Rohr 5 bis 8 Minuten fertig braten. Das gebratene Fleisch danach noch einige Minuten warm rasten lassen. In einer Pfanne die Speckscheiben knusprig braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Den Bratenrückstand der Fasanbrüste mit Rotwein aufkochen lassen, Suppe zugeben und mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken, zum Schluss die Preiselbeeren und die gehackten Dörrzwetschken zufügen. Mit der Butter solange einkochen, bis die Sauce schön sämig ist. Die Fasanbrüste tranchieren, auf Tellern anrochten und die Sauce darüber gießen, Mit den Buchteln servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.