Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Falafel
30 min

Falafel

Frisch gekocht TV 19. Juni 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 500 g getrocknete weiße Bohnen (Sorte "Ful nabed" oder Kichererbsen)
  • 2 rote Zwiebeln (oder 1 Bund Frühlingszwiebeln)
  • 2 große Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Bund Petersilie (fein gehackt)
  • 1-2 TL gemahlener Kümmel
  • 1-2 TL gemahlener Koriander
  • 100 g Mehl
  • Salz
  • Cayenne-Pfeffer
  • Öl zum Backen
  • Für die Tahina-Creme:
  • 1 Glas Tahin-Sesampaste (aus dem Ethno-Lebensmittelhandel)
  • 3 frische Limonen oder Limetten
  • 1 Becher Joghurt
  • 2 TL Salz
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1 Prise Chilipulver
  • 1 Prise gemahlener Koriander
  • 3 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • Zum Garnieren:
  • etwas frischer Koriander
  • Sesam


Zubereitung

Die Bohnen 24 Stunden lang in kaltem Wasser einweichen. Bei ungeschälten Bohnen vorher die Haut entfernen. Eingeweichte Bohnen abgießen und in der Küchenmaschine klein hacken. Mit den gehackten Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie, Kümmel, Koriander, Cayenne-Pfeffer und Salz abschmecken. Alle Zutaten zu einer weichen Paste stampfen. Schneller geht's, wenn man das Ganze nochmals in der Küchenmaschine pürieren. Die Masse mindestens 30 Minuten ruhen lassen.

Aus der Masse kleine Laibchen formen und in heißem Öl goldbraun backen.

Für die Tahin-Sesampaste, Joghurt, Limonensaft mit dem Stabmixer zu einer glatten Creme verrühren. Anschließend das Olivenöl und sämtliche Gewürze hinzufügen, noch einmal gut durchrühren.

Mit etwas frischem Koriandergrün und Sesamkörner anrichten.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.