Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Esterházy-Rostbraten
15 min

Esterházy-Rostbraten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2006

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 4 Scheiben Rostbraten à ca. 200 g
  • Salz, Pfeffer
  • 2 EL Estragonsenf
  • 3 EL Schweineschmalz
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Wurzelgemüse, in Streifen geschnitten
  • 500 ml Suppe
  • ca. 6 Kapern
  • Petersilie, gehackt
  • 2 EL Sauerrahm
  • 1 TL glattes Mehl


Zubereitung

Die Rostbratenscheiben mit Klarsichtfolie belegen, klopfen, salzen und pfeffern. Anschließend mit Senf bestreichen.

In einer Pfanne mit dem Schmalz beidseitig braun anbraten, danach herausnehmen und warm stellen.

In derselben Pfanne die Streifen geschnittenen Zwiebeln leicht rösten. Danach das Wurzelgemüse beifügen und mit Suppe aufgießen. Zum Schluss die Kapern und die Petersilie beifügen und mit Sauerrahm und dem glatt gerührten Mehl vollenden. Jetzt das Fleisch dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken, danach fertig dünsten.

Als Beilage empfehle ich gekochte Tarhonya (Teigreis).

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.