Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Espresso-Crème-brûlée mit Pinienkernen Foto: © Walter Cimbal
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Espresso-Crème-brûlée mit Pinienkernen

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. November 2013

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Stück

  • 250 ml Milch
  • 250 ml Obers
  • 25 g Espressobohnen
  • 5 Eidotter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 70 g Kristallzucker
  • 60 g Pinienkerne
  • 4 TL Roh-Rohrzucker
  • 40 g Staubzucker
  • weiche Butter zum Ausstreichen
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Milch und Obers in einer Schüssel mit den Espressobohnen vermischen und mindestens 12 Stunden kalt stellen.

Backrohr auf 130 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein tiefes Backblech auf mittlerer Schiene 1 bis 2 cm hoch mit Wasser füllen. Vier ofenfeste Förmchen (à 200 ml) dünn mit Butter ausstreichen.

Eidotter, Vanille- und Kristallzucker in einer Schüssel mit dem Mixer glatt rühren. Die Milch-Obers-Mischung durch ein Sieb zugießen und unterrühren (Espressobohnen entsorgen). 30 g Pinienkerne unterrühren. Die Creme in die Förmchen füllen, auf das Backblech stellen und ca. 45 Minuten pochieren. Herausnehmen und 2 bis 3 Stunden kalt stellen.

Vor dem Servieren jedes Förmchen mit 1 TL Roh-Rohrzucker bestreuen und mit einem Bunsenbrenner flämmen, bis der Zucker karamellisiert.

Restliche Pinienkerne (30 g) bei mittlerer Hitze in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Auf einen Teller geben und die Pfanne wieder auf den Herd stellen. Staubzucker gleichmäßig dünn auf den Pfannenboden streuen und hellbraun karamellisieren lassen. Die Pinienkerne zugeben und vermischen. Den heißen Karamell auf dem geschmolzenen Zucker der Creme verteilen.

Die Crème brûlée in den Förmchen servieren.