Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfelstrudel mit Fenchel
70 min

Erdäpfelstrudel mit Fenchel

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 400 g Erdäpfel, festkochend
  • 250 g Fenchel
  • 1 Paradeiser
  • 80 g rote Zwiebeln
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Jausenspeck
  • 10 g Butter
  • 50 ml Obers
  • 1 Msp. gemahlenen Kümmel
  • 1 Prise Muskat
  • 2 Eier (Dotter)
  • 1 TL Fenchelgrün, gehackt
  • 1 Pkg. Strudelteig
  • 20 g Butter, flüssig
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Erdäpfel vorkochen. Fenchel halbieren und in Salzwasser bissfest kochen. Die Erdäpfel schälen und in dünne Scheiben schneiden. Den Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Paradeiser entkernen und in 1 cm große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken, den Speck in dünne Scheibchen schneiden und in Butter anschwitzen. Obers, Kümmel und Muskat zugeben und kurz erhitzen. Den gekochten Fenchel in 3 mm dicke Streifen schneiden und mit Erdäpfeln, Paradeiserwürfeln, Eidotter und Fenchelgrün unter die Sauce mischen. Die Füllung kräftig abschmecken und abkühlen lassen.

Das Backrohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Drei Lagen Strudelteig übereinander auf ein Küchentuch legen und zwischen den Schichten sowie die oberste Lage mit Butter einpinseln. Die Füllung 2-3 cm vom unteren Rand 10-12 cm breit auf dem Teig verteilen. Das Tuch langsam anheben, sodass sich der Strudel von selbst einrollt. Den Strudel auf ein gefettetes Backblech rollen, die Enden nach unten klappen, verschließen und den Teig mit Butter einstreichen. Den Strudel in 30-35 Minuten goldbraun backen und heiß servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.