Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfelsalat mit Lachsforelle, Fisolen und Zitronenmayonnaise Foto: © Wolfgang Schardt
45 min

Erdäpfelsalat mit Lachsforelle, Fisolen und Zitronenmayonnaise

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • 600 g kleine festkochende Erdäpfel
  • 200 g Fisolen
  • 250 g Cherrytomaten
  • 1/2 Bataviasalat
  • 8 eingelegte Artischocken (in Lake)
  • 1 Biozitrone
  • 1 Eidotter
  • 1 TL Dijonsenf
  • 50 ml Rapsöl
  • 40 ml Olivenöl
  • 75 g Joghurt (1 % Fett)
  • 1-2 Prisen Kristallzucker
  • 250 g Lachsforellenfilet, aufgetaut
  • 1 EL Kapern, abgetropft
  • 2 EL grüne Oliven (ohne Kern)
  • 4 Basilikumblätter
  • Salz, Pfeffer a. d. Mühle


Zubereitung

Erdäpfel waschen und ca. 20 Minuten gar kochen, dann abgießen, kurz abkühlen lassen und schälen. Fisolen putzen und in kochendem Salzwasser 6 bis 8 Minuten bissfest blanchieren. Auf ein Sieb abgießen, kalt abspülen und abtropfen lassen. Tomaten waschen und halbieren. Die Blätter vom Bataviasalat ablösen, waschen und trocken schleudern. Artischocken auf einem Sieb abtropfen lassen.

Für die Zitronenmayonnaise die Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Eidotter, 1 EL Zitronensaft, eine Prise Salz und den Senf in einen hohen Rührbecher oder in eine Schüssel geben und mit dem Pürierstab mixen. Rapsöl und Olivenöl (bis auf 2 EL) in einem ganz dünnen Strahl dazugießen, dabei ständig mixen, bis die Mayonnaise dicklich wird. Joghurt und Zitronenschale unterrühren. Die Mayonnaise mit 1 bis 2 EL Zitronensaft, Zucker, Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. Abdecken und beiseitestellen.

Lachsforellenfilets kalt abspülen und trocken tupfen. Das übrige Olivenöl (2 EL) in einer Pfanne erhitzen. Die Fischfilets mit der Hautseite nach oben 2 Minuten anbraten, dann wenden, salzen und pfeffern und von der zweiten Seite 3 bis 4 Minuten zu Ende braten. Herausnehmen und etwas abkühlen lassen.

Eine Salatschüssel mit den Salatblättern auslegen. Erdäpfel mit Fisolen, Tomaten, Artischocken, Kapern, Oliven und Mayonnaise in einer großen Schüssel vorsichtig vermischen und auf den Salatblättern anrichten. Lachsforellenfilet in dünnen Scheiben von der Haut schneiden und auf dem Salat anrichten. Die Basilikumblätter abspülen.

Den Salat sofort mit Basilikumblättern garniert servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.