Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfel und Schalotten mit Krenbutter Foto: © Ben Dearnley
55 min

Erdäpfel und Schalotten mit Krenbutter

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juni 2012

Foto: © Ben Dearnley

Zutaten

  • Für 4 bis 6 Personen:
  • 400 g Babyerdäpfel oder kleine Erdäpfel
  • 300 g Kipfler
  • 500 g mehlige Erdäpfel
  • 6 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 50 g Butter
  • 50 ml Olivenöl
  • 2 EL frisch geriebener Kren
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • Salz

Zubereitung

Backrohr auf 200 ºC (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Alle Erdäpfel gründlich waschen. Schalotten schälen und halbieren. Die Babyerdäpfel ganz lassen (größere halbieren), die Kipfler längs halbieren und die mehligen Erdäpfel in Spalten schneiden. Alle Erdäpfelstücke sollten ungefähr gleich groß sein. Mit den halbierten Schalotten in eine große Schale geben. Knoblauch schälen und fein hacken. Butter schmelzen. Öl, Butter, Kren und Knoblauch in einer Schale vermengen, nach Belieben salzen, zwei Drittel davon über die Erdäpfel träufeln und vermischen. Auf zwei mit Backpapier ausgelegten Blechen verteilen und auf der mittleren und obersten Schiene braten. Die Bleche nach 20 Minuten tauschen und für weitere 20 Minuten ins Rohr geben, bis alles weich und golden ist.

Petersilienblätter waschen, trocken tupfen, über die Erdäpfel streuen und heiß mit der restlichen Krenbutter servieren.

Tipp: Passt als Beilage zu Steaks oder Roastbeef, oder kann mit einem Löffel Crème fraîche als leichte vegetarische Mahlzeit gegessen werden.