Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfel-Spinat-Pizza mit Anchovis und Spiegelei
80 min
Schwierigkeit 2 von 3

Erdäpfel-Spinat-Pizza mit Anchovis und Spiegelei

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2018

Zutaten für Pizzen

  • 320 g Mehl universal + Mehl zum Bestreuen
  • 3,5 g frische Germ
  • 8 EL Olivenöl
  • 200 g vorwiegend festkochende Erdäpfel
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 1 rote Chili
  • 3 Knoblauchzehen
  • 70 g Parmesan
  • 200 g Babyspinat
  • 11 Anchovis
  • 2 Eier (Größe L)
  • 0,5 TL Chiliflocken
  • Salz
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Mehl mit Germ, 1 TL Salz, 1 EL Olivenöl und 200 ml lauwarmem Wasser in einer Rührschüssel ca. 10 Minuten zu einem geschmeidigen Teig kneten. Ca. 15 Minuten rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 2 bis 3 Minuten kneten. In 2 gleich große Stücke teilen. Jedes Stück locker in Frischhaltefolie wickeln. Ca. 24 Stunden im Kühlschrank rasten lassen.

Pizzateig mindestens 30 Minuten vor der weiteren Verarbeitung aus dem Kühlschrank nehmen.

Erdäpfel gut waschen, trocken tupfen und in feine Scheiben hobeln. Sonnenblumenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Erdäpfelscheiben darin portionsweise bei mittlerer bis starker Hitze auf beiden Seiten goldbraun backen. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit Meersalz würzen.

Chilischote putzen, Knoblauch schälen und beides fein hacken. Mit dem restlichen Olivenöl (7 EL) verrühren. Parmesan fein reiben.

Backrohr auf 250 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Zwei Backbleche mit Mehl bestreuen. Die beiden Teigstücke jeweils auf einer bemehlten Arbeitsfläche flach drücken und zu dünnen, runden Pizzen formen, indem man eine Hand fest in die Mitte des Teiges legt und mit der anderen Hand den Teigrand rundum nach außen zieht.

Pizzen auf je ein Blech legen und gleichmäßig mit Knoblauch-Chili-Öl bestreichen. Mit Spinat, Erdäpfelscheiben und Anchovis belegen und mit Parmesan bestreuen. Auf jede Pizza ein frisch aufgeschlagenes Ei geben. Pizzen nacheinander auf der untersten Schiene ca. 10 Minuten backen, bis der Teig knusprig und das Spiegelei gar ist.

Pizzen anrichten, mit Chiliflocken, Meersalz und Pfeffer bestreuen und servieren.