Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfel mit Meersalzkruste und Dips
50 min

Erdäpfel mit Meersalzkruste und Dips

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2008

Zutaten

  • Für 4 Personen
  • 600 g Babyerdäpfel
  • 250 ml Wasser
  • 1/2 EL Meersalz
  • Für den Paradeiserdip:
  • 3 Paradeiser
  • 1 Stange Sellerie
  • 2 Schalotten
  • 2 TL brauner Zucker
  • 50 ml Olivenöl
  • 1 TL Tomatenmark
  • 250 ml Paradeiser, passiert
  • 1 EL Selleriegrün, grob gehackt
  • Salz, Pfeffer
  • Cayenne Pfeffer
  • Für den Avocadodip:
  • 2 reife Avocados
  • Saft einer Limette
  • 1-2 EL Walnussöl
  • 2 EL Naturjoghurt
  • Salz
  • Tabasco
  • Für den Knoblauchdip:
  • 1-3 Knoblauchzehen
  • Meersalz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 3 EL Mayonnaise
  • 250 g Sauerrahm
  • 1 EL Schnittlauch, fein geschnitten

Zubereitung

Die Erdäpfel in der Schale bissfest kochen oder dämpfen. Anschließend in einer großen Pfanne 250 ml Wasser mit einem halben EL Meersalz zum Kochen bringen und die Erdäpfel mit der Schale solange schwenken, bis das Wasser verdampft ist und die Haut der Erdäpfel mit einer feinen Schicht Salzkristallen überzogen ist.

Für den Paradeiserdip die Paradeiser kurz in kochendes Wasser tauchen, kalt abschrecken und die Haut abziehen. Anschließend die Paradeiser mit Kerngehäuse in Würfel schneiden oder grob hacken. Die gewaschene Sellerie und die Schalotten fein hacken und mit Zucker in Olivenöl 2-3 Minuten andünsten. Das Tomatenmark unterrühren und mit passierten Paradeisern aufgießen. Die Sauce 10 Minuten lang einkochen lassen, die Paradeiserwürfel und das Selleriegrün zugeben, alles kräftig abschmecken und abkühlen lassen.

Für den Avocadodip die Avocados halbieren, mit einem Löffel aus der Schale heben und mit den restlichen Zutaten fein pürieren oder mit einer Gabel zerdrücken.

Für den Knoblauchdip die geschälten Knoblauchzehen mit einer Prise Meersalz in einem Mörser pürieren oder sehr fein hacken und mit den übrigen Zutaten verrühren.

Die Erdäpfel mit den Dips servieren.

Tipp: Dem Wasser außer Meersalz zusätzlich Gewürze wie Lorbeer, Nelken, Rosmarin, Pfefferkörner, usw. beifügen und die Erdäpfel damit mariniern.