Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfel-Marmorkuchen mit Schokocreme Foto: © Thorsten Suedfels
65 min
Schwierigkeit 2 von 3

Erdäpfel-Marmorkuchen mit Schokocreme

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Oktober 2020

Foto: © Thorsten Suedfels

Zutaten für Kuchen

  • 350 g mehlige Erdäpfel
  • 350 g Zartbitterkuvertüre
  • 1 Bio-Zitrone
  • 250 g weiche Butter
  • 7 Eier (Größe M)
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Kristallzucker
  • 250 g zimmerwarmer Magertopfen
  • 480 g Mehl universal
  • 1 Packung Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 Blatt Gelatine
  • 400 ml Schlagobers
  • 150 g weiße Kuvertüre
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Erdäpfel schälen und in reichlich Wasser ca. 25 Minuten weich kochen. Abgießen und ca. 5 Minuten ausdampfen lassen. Durch eine Erdäpfelpresse auf einen Teller drücken und ca. 20 Minuten abkühlen lassen.

Währenddessen 200 g Zartbitterkuvertüre grob hacken, in eine Metallschüssel geben, in heißes Wasser stellen und schmelzen. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und die Schale fein abreiben. Eine eckige Backform (32 x 24 cm, alternativ einen flexiblen Backrahmen auf diese Größe ausziehen und auf ein Backblech stellen) mit 10 g Butter einfetten.

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Eier trennen, Dotter und Eiklar jeweils in eine Rührschüssel geben. Restliche Butter (240 g), Vanillezucker, Zitronenschale und Salz zu den Dottern geben, 100 g Kristallzucker dazugeben und mit den Quirlen des Mixers ca. 4 Minuten schaumig schlagen. Topfen und Erdäpfelpüree kurz unterrühren. Mehl mit Backpulver und Natron vermischen und auf die Masse geben, aber noch nicht untermischen.

Eiklar mit sauberen Quirlen ca. 1 Minute schaumig schlagen. Restlichen Kristallzucker (100 g) dazugeben und ca. 3 Minuten weiterschlagen. Die Hälfte des Eischnees zur Topfenmasse geben und mit einem Gummispatel zusammen mit der Mehlmischung zügig unterrühren. Den restlichen Eischnee vorsichtig unterziehen. Die Hälfte des Teiges in Häufchen in der Form verteilen. Den restlichen Teig mit der geschmolzenen Kuvertüre verrühren und ebenfalls in der Form verteilen. Mit einer Gabel marmorieren. Auf mittlerer Schiene ca. 70 Minuten goldbraun backen. Aus dem Rohr nehmen und ca. 30 Minuten abkühlen lassen.

Gelatine in kaltem Wasser mindestens 4 Minuten einweichen. Je 150 ml Obers in 2 Töpfe gießen und auf ca. 40 °C erwärmen. Weiße Kuvertüre und die restliche Zartbitterkuvertüre (150 g) getrennt grob hacken und in je 1 Obers-Topf geben. Unter gelegentlichem Rühren schmelzen. Gelatine ausdrücken und in der weißen Creme auflösen. Beide Schokocremes ca. 30 Minuten kalt stellen, bis sie dickflüssig sind.

Cremes in Streifen nebeneinander auf den Kuchen gießen und mit einem Holzlöffel marmorieren. Ca. 30 Minuten kalt stellen. Nach Belieben das restliche Obers (200 ml) zum Servieren aufschlagen.

Kuchen in Stücke schneiden und anrichten. Nach Belieben mit oder ohne Obers servieren.