Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfel-Lauchsuppe mit Debrezinern und Paprikaöl Foto: © Sabine Schmitz
30 min

Erdäpfel-Lauchsuppe mit Debrezinern und Paprikaöl

Frisch gekocht Magazin 01. März 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Sabine Schmitz

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Lauchstangen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1,2 kg mehlige Erdäpfel
  • 1 1/2 Zitronen
  • 300 g Debreziner
  • 120 ml Olivenöl
  • 1 1/2 TL Paprikapulver, edelsüß
  • 4 Oreganostängel
  • 1,5 l Hühnersuppe
  • 250 ml Milch
  • 1 Lorbeerblatt
  • 300 g Crème fraîche
  • Salz


Zubereitung

Lauch waschen und in dünne Ringe schneiden. 2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Die andere Knoblauchzehe schälen, in dünne Scheiben schneiden und zur Seite stellen. Erdäpfel schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Zitronen waschen, abtrocknen, die Schalen fein abreiben und den Saft auspressen. Debreziner in Würfel schneiden.

Die Hälfte des Olivenöls in einem großen Topf über mittlerer Hitze erhitzen. Die Wurst beigeben,1 bis 2 Minuten kurz anbräunen, herausnehmen und zur Seite stellen. Lauch und fein gehackten Knoblauch in den Topf geben und 3 bis 4 Minuten anbraten, 1 TL Paprikapulver und die Zitronenschale beigeben und 1 Minute anrösten. Oregano waschen und 3 Stängel mit den Erdäpfelstücken, der Suppe, der Milch, dem Lorbeerblatt und 250 ml Wasser in den Topf geben. Nach Geschmack salzen und aufkochen. Die Hitze reduzieren, mit dem Deckel zur Hälfte bedecken und 30 bis 40 Minuten köcheln, bis die Erdäpfel weich sind. Die Oreganozweige entfernen, Crème fraîche beigeben und alles mit einem Stabmixer pürieren. Die Hälfte des Zitronensafts unterrühren und warm stellen.

Das restliche Öl (60 ml) in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauchscheiben und restliches Paprikapulver (1/2 TL) beigeben und 1 bis 2 Minuten anrösten, bis es zu duften beginnt. Die beiseitegestellte Wurst dazugeben und unter gelegentlichem Wenden anbraten, bis die Wurst aufgewärmt ist. Vom Herd nehmen und mit dem restlichen Zitronensaft beträufeln. Blätter vom übrigen Oreganostängel abzupfen.

Die Suppe in Schalen geben, die Wurst darin verteilen, den Bratensaft darüberlöffeln, mit Oregano garnieren und heiß servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.