Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erdäpfel-Lachs-Gratin mit geschmortem Chicorée Foto: © Janne Peters
75 min
Schwierigkeit 1 von 3

Erdäpfel-Lachs-Gratin mit geschmortem Chicorée

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2020

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 1 kg vorwiegend festkochende Erdäpfel
  • 3 EL Pflanzenöl
  • 1 EL glattes Mehl
  • 250 g Sauerrahm
  • 400 ml Gemüsesuppe
  • 0,5 Bio-Zitrone
  • 500 g tiefgekühlte Atlantik-Lachsfilets
  • 1,5 EL Butter
  • 40 g Pinienkerne
  • 2 rote und weiße Chicorées
  • 1 EL Kristallzucker
  • 2 TL Estragonsenf
  • 2 EL Dillefähnchen
  • Salz, schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Erdäpfel schälen und klein würfeln. Öl in einer Pfanne erhitzen und Erdäpfel bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten anbraten. Salzen, pfeffern, mit Mehl bestreuen, Rahm und 200 ml Suppe dazugießen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen, dabei ab und zu umrühren. Zitrone heiß waschen, trocken reiben, die Schale fein abreiben und den Saft auspressen. Rahmsauce mit Zitronenschale und 2 bis 3 Spritzern Zitronensaft abschmecken. Backrohr auf 200 °C (Ober-/Unterhitze, 180 °C Umluft) vorheizen. Lachs kalt abspülen, trocken tupfen und jeweils dritteln. Eine Auflaufform (ca. 22 x 30 cm) mit 1/2 EL Butter einfetten, Erdäpfel und Lachs hineingeben und mit Pinienkernen bestreuen. Auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Währenddessen die Enden der Chicorées so abschneiden, dass die Blätter noch zusammenhängen. Der Länge nach halbieren oder vierteln. Restliche Butter (1 EL) in einer Pfanne erhitzen und die Chicorées darin bei mittlerer bis starker Hitze ca. 2 Minuten rundum kräftig anbraten. Salzen und pfeffern. Zucker darüberstreuen und kurz karamellisieren. Restliche Suppe (200 ml) dazugießen und Senf unterrühren. Mit Zitronensaft abschmecken. Zugedeckt bei niedriger Hitze 15 bis 20 Minuten leise köcheln lassen, bis die Chicorées weich sind, nach der Hälfte der Garzeit wenden und eventuell noch 2 bis 4 EL Wasser dazugeben.

Gratin mit Pfeffer und klein gezupfter Dille bestreuen. Mit geschmortem Chicorée servieren.