Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Erbsenschaumsuppe mit Dorschfilet
25 min

Erbsenschaumsuppe mit Dorschfilet

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Juli 2008

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 700 ml klare Hühnersuppe
  • 300 ml Obers
  • 250 g TK-Polardorsch, aufgetaut
  • 3 cm Ingwer, in Scheiben geschnitten
  • 1 EL Butter
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 5-6 Kaiserschoten als Garnitur
  • je 1 EL Petersilie und Dill, gehackt
  • 300 g TK-Erbsen, aufgetaut
  • Salz, Cayennepfeffer


Zubereitung

500 ml Hühnersuppe mit dem Obers aufkochen und um ein Drittel einreduzieren lassen.

Den Polardorsch in 3-4 cm große Stücke schneiden. 200 ml Hühnersuppe mit Ingwerscheiben 2-3 Minuten köcheln. Die Ingwerscheiben entfernen und Dorschstücke, Butter und Limettensaft in die Brühe geben. Den Fisch in der heißen, aber nicht kochenden Brühe in 2-3 Minuten gar ziehen. Die Kaiserschoten für die Garnitur 1 Minute lang in leicht gesalzenem Wasser kochen, eiskalt abschrecken und in feine Streifen schneiden.

Die Fischstücke aus der Brühe heben und auf einem Teller über einem heißen Wasserbad warm halten. Die Fischbrühe mit den Kräutern und den Erbsen in die Oberssuppe geben, 1 Minute lang kochen, sofort mit einem Stabmixer pürieren und durch ein Sieb gießen. Die Dorschstücke auf vorgewärmte Teller verteilen. Die Suppe abschmecken, mit dem Stabmixer kräftig aufschäumen und in die Teller gießen. Mit den Kaiserschotenstreifen bestreut servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.