Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Entenbrust mit gebackenen Grieß-Dörrzwetschkenknödeln
45 min

Entenbrust mit gebackenen Grieß-Dörrzwetschkenknödeln

Frisch gekocht TV 29. Jänner 2010

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 2 Entenbrüste (à ca. 350 g)
  • 1/8 l Rotwein
  • 1/16 l Cassis
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 1 Zweig Thymian
  • 1 TL Mehl
  • 1 EL kalte Butter
  • Salz, Pfeffer
  • Für die Grieß-Dörrzwetschkenknödel:
  • 200 ml Milch
  • 80 g Butter
  • 90 g Weizengrieß
  • 1 Ei
  • 100 g Dörrzwetschken (gehackt)
  • Salz, Pfeffer
  • Öl zum Frittieren

Zubereitung

Entenbrüste auf der Hautseite vorsichtig regelmäßig einschneiden, salzen und in heißem Öl zuerst auf der Hautseite anbraten. Dann die Entenbrüste umdrehen und im Rohr bei 175 °C 15 bis 20 Minuten braten. Entenbrüste aus dem Rohr nehmen, auf vorgewärmte Teller legen und kurz rasten lassen.

Den Bratenrückstand mit etwas Mehl stauben und mit Rotwein ablöschen, Thymian und Rosmarin zufügen und den Rotwein leicht einkochen lassen. Cassis zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce mit kalten Butterflocken vollenden.

Aus den gehackten Dörrzwetschken kleine Kugeln formen und diese für einige Zeit in den Gefrierer legen.

In einem Topf Milch und Butter aufkochen, den Grieß einrühren, aufkochen und auf kleiner Hitze einige Minute quellen lassen. Die Masse abkühlen lassen, das Ei einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse in eine Schüssel geben, zugedeckt 30 Minuten im Kühlschrank kühlen.

Die gekühlte Grießmasse portionieren, mit den Dörrzwetschkenkugeln belegen und kleine Knödel formen. Gefüllte Grießknödel in heißem Öl kurz goldgelb frittieren.

Entenbrust in gewünschte Stücke schneiden, mit den Knödeln und der Sauce servieren.