Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Eistüten mit weißem Schokoeis und Kaffee-Dip
40 min

Eistüten mit weißem Schokoeis und Kaffee-Dip

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2009

Zutaten

  • Für 8 Eistüten:
  • Kaffee-Dip:
  • 200 ml Schlagobers
  • 50 g geröstete Kaffeebohnen
  • 25 g Staubzucker
  • Schokoladeeis:
  • 50 g weiße Schokolade
  • 100 ml Schlagobers
  • 1 Ei (Größe M)
  • 3 EL Cointreau
  • 30 g Zucker

Zubereitung

Für den Kaffee-Dip am Vortag Schlagobers mit Kaffeebohnen und Staubzucker langsam aufkochen, vom Herd nehmen, abkühlen und am besten über Nacht im Kühlschrank abgedeckt ziehen lassen, durch ein feines Sieb passieren und das Kaffeeobers bis zur Verwendung wieder in den Kühlschrank stellen.
Für die Tüten acht Bögen aus Backpapier (à 16 x 32 cm) zuschneiden. Das Papier zu spitz zulaufenden Tüten formen, deren Spitzen möglichst dicht geschlossen sein sollen und die Tüten seitlich mit einer Heftmaschine gut zusammenheften. Die Spitzen ganz leicht umknicken und die Tüten aufrecht in gefrierbeständige Formen stellen (z. B. in dicke Gläser), sodass sie nicht umfallen können.
Für das Eis die Schokolade hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen, das Schlagobers steif schlagen und beides beiseitestellen. Ei, Cointreau und Zucker in einer Schüssel über dem heißen Wasserbad ca. 5 Minuten cremig-dicklich schlagen. Schokolade unterrühren, abkühlen lassen. Das geschlagene Obers unterheben und die Masse in die Tüten füllen.
Das Eis ins Gefrierfach stellen und nach ca. 1 Stunde kleine Stiele so in die Mitte stecken, dass sie mehrere Zentimeter herausragen. Das Eis weitere 7 Stunden gefrieren lassen.
Die Eistüten 10 Minuten vor dem Servieren zum Antauen in den Kühlschrank stellen. Aus dem Papier wickeln und auf einen Teller legen. Inzwischen das Kaffeeobers nicht zu steif schlagen und zum Eis als Dip servieren.
Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.