Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Eingelegter Karfiol Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle
15 min

Eingelegter Karfiol

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Dezember 2011

Foto: © Maria Grossmann & Monika Schürle

Zutaten

  • Für ca. 900 ml:
  • 600 g Karfiol
  • 1 Zwiebel
  • 25 g Salz
  • 400 ml Weißweinessig
  • 75 g Zucker
  • 1/2¿1 EL Currypulver, mild
  • 1 Lorbeerblatt

Zubereitung

Karfiol putzen, waschen und in kleine Röschen teilen. Zwiebel schälen und in Spalten schneiden. Salz mit 600 ml kaltem Wasser verrühren und über das Gemüse geben. Über Nacht im Kühlschrank stehen lassen.

Karfiol und Zwiebel abspülen, abtropfen lassen und auf ein Geschirrtuch legen. 400 ml Wasser, Essig, Zucker, Currypulver und Lorbeerblatt in einem Topf zum Kochen bringen. Gemüse zufügen und 10 bis 15 Minuten bissfest garen.

Karfiol und Zwiebel heiß in saubere, sterile Gläser füllen und mit dem Essigsud bedecken. Die Gläser verschließen, abkühlen lassen und an einem dunklen, kühlen Ort aufbewahren. Vor dem Verzehr sollte das Gemüse mindestens eine Woche durchziehen. Es ist circa ein Jahr haltbar.