Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Eierpfanne mit Paprika, Chili und Tomaten Foto: © Janne Peters
35 min
Schwierigkeit 1 von 3

Eierpfanne mit Paprika, Chili und Tomaten

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. April 2014

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 1 gelbe oder weiße Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 rote Paprika
  • 0,5 rote Chili
  • 400 g geschälte Tomaten (Dose, Abtropfgewicht)
  • 3 Jungzwiebeln
  • 3 EL Olivenöl
  • 6 Eier
  • 1 Handvoll Korianderblätter
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Paprika mit einem Sparschäler so gut wie möglich schälen, halbieren, putzen und das Fruchtfleisch in ca. 2 cm große Würfel schneiden. Chili in feine Ringe schneiden (für weniger Schärfe die Kerne entfernen). Tomaten auf ein Sieb geben, dabei die Flüssigkeit auffangen und die Tomaten grob hacken. Jungzwiebeln putzen, die weißen Teile in grobe Ringe schneiden, die dunklen Teile in feine Ringe schneiden und beiseitestellen.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Paprika und Zwiebel anbraten, nach ca. 5 Minuten Knoblauch, Chili und die weißen Jungzwiebelringe zufügen. Nach einer weiteren Minute die Tomaten und die aufgefangene Flüssigkeit angießen. Ca. 150 ml Wasser angießen und die Paprika-Tomaten-Sauce bei mittlerer Hitze 10 bis 15 Minuten köcheln lassen, eventuell noch etwas Wasser angießen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Eier einzeln in ein Schälchen schlagen, nebeneinander so in die Sauce gleiten lassen, dass die Dotter nicht verlaufen, und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten stocken lassen. (Nach Belieben die Pfanne mit einem Deckel schließen, dann stocken auch die Eidotter von oben, hierzu die Temperatur aber etwas verringern.) Koriander grob hacken.

Mit Salz und Pfeffer würzen, Koriander und dunkle Jungzwiebelringe darüberstreuen und servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.