Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Eierlikörspitz auf Himbeersauce
40 min

Eierlikörspitz auf Himbeersauce

Frisch gekocht TV 19. Oktober 2006

Zutaten

  • Für 4 Personen:
  • 150 g dunkle Kuvertüre (60% Kakaoanteil)
  • 1 Ei
  • 60 g Kristallzucker
  • 4 cl Eierlikör
  • 200 ml Schlagobers
  • 250 g TK-Himbeeren
  • 40 g Staubzucker
  • Himbeerlikör oder Himbeerschnaps
  • frische Himbeeren zum Garnieren
  • Außerdem:
  • 2 Overhead-Folien
  • Klebeband

Zubereitung

Zuerst den Spitz vorbereiten: Die Overhead-Folien halbieren, daraus 4 Stanitzel drehen (Durchmesser etwa 5 cm) und mit Klebeband befestigen. Oben gerade abschneiden, sodass die Stanitzel etwa 15 cm hoch sind und gestürzt schön gerade stehen.

Die Kuvertüre in kleine Stücke hacken und über Wasserdampf schmelzen. Mit der noch warmen Kuvertüre ein Stanitzel zu zwei Drittel füllen. Die flüssige Kuvertüre zurückgießen und dabei das Stanitzel so drehen, dass die gesamte Innenwand mit Kuvertüre bedeckt wird. Das Stanitzel auf ein Gitter stürzen, sodass überflüssige Kuvertüre gut abfließen kann und ein dünner Schokoladenfilm auf der Folie bleibt. Für die restlichen Schokospitze den Vorgang wiederholen. Die Stanitzel stehend in den Tiefkühler geben. Kühlzeit mindestens 3 Stunden.

Für die Fülle das Schlagobers schlagen. Kristallzucker und Ei über Dampf schaumig aufschlagen, dann auf Eis (oder in kaltem Wasser) kalt schlagen. Ein Drittel des Schlagobers und den Eierlikör in den Ei-Zuckerschaum einrühren. Das restliche Schlagobers unterheben. Die Masse in die (stehenden) Stanitzel füllen und wieder in den Tiefkühler geben. Kühlzeit mindestens 4 Stunden.

Für die Himbeersauce die Himbeeren mit dem Zucker in einer Schüssel unter gelegentlichem, kräftigem Rühren ein halbe Stunde "einmaischen" lassen. Dann durch ein Sieb passieren und mit Himbeerlikör oder -schnaps parfümieren.

Auf kalten Tellern einen Saucenspiegel aus der Himbeersauce auftragen. Bei den Stanitzeln das Klebeband vorsichtig aufschneiden und die Folie herunterrollen. Eierlikörspitz auf die Sauce setzen und mit den frischen Himbeeren garnieren.