Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Dreierlei Pizzen mit Käse Foto: © Monika Schuerle
105 min
Schwierigkeit 2 von 3

Dreierlei Pizzen mit Käse

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2018

Foto: © Monika Schuerle

Zutaten für kleine Pizzen

  • Teig:
  • 300 g Mehl universal + Mehl zum Bestreuen
  • 15 g frische Germ
  • 0,5 TL Kristallzucker
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer a. d. Mühle
  • Tomaten-Feta-Belag
  • 80 g Feta
  • 1 Handvoll Cherrytomaten
  • 120 g passierte Tomaten
  • 3 EL schwarze Oliven
  • 1 Handvoll Basilikumblätter
  • Birnen-Roquefort-Belag
  • 100 g Roquefort
  • 1 Birne
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • Trauben-Weich-Käse-Belag
  • 120 g Weichkäse mit Rotkultur (z. B. St. Albray)
  • 3 Chremechampignons
  • 100 g rote Weintrauben
  • 3 EL Rosmarinnadeln
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Für den Teig das Mehl in eine Rührschüssel sieben und in der Mitte eine Mulde bilden. Germ in 50 ml lauwarmem Wasser auflösen und mit Zucker in die Mulde geben. Mit einem Geschirrtuch abdecken und ca. 10 Minuten gehen lassen. Öl und 1 ½ TL Salz dazugeben und mit den Knethaken des Mixers langsam ca. 150 ml lauwarmes Wasser einarbeiten, bis der Teig elastisch und weich ist. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

Währenddessen für den Tomaten-Feta-Belag den Käse zerbröseln und die Cherrytomaten halbieren. Für den Birnen-Roquefort- Belag den Käse zerbröseln. Birne vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Zwiebel schälen und in dünne Spalten schneiden. Für den Trauben-Weichkäse-Belag den Käse entrinden und fein würfeln. Pilze putzen und in dünne Scheiben schneiden.

Backrohr auf 230 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Hände und Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen und den Teig kräftig durchkneten. Zu einer Rolle formen und in 9 Stücke teilen. Mit bemehlten Händen zu Kugeln formen, diese leicht ausrollen und mit den Händen zu dünnen Fladen mit dickem Rand (ca. 18 cm ø) ausziehen.

3 Pizzen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Entweder mit passierten Tomaten, Oliven, Cherrytomaten und Feta oder mit Roquefort, Zwiebelspalten und Birnen oder mit Weichkäse, Trauben, Pilzen und Rosmarin belegen. Auf unterster Schiene ca. 14 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und die Pizzen vom Blech nehmen. Nacheinander je 3 weitere Pizzen aufs Blech legen, belegen und backen.

Pizzen nach Belieben mit Salz und Pfeffer bestreuen. Tomatenpizzen mit Basilikum garnieren. Anrichten und servieren.