Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Dorschfilet im Pergament mit Tomaten und Zucchini Foto: © Janne Peters
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Dorschfilet im Pergament mit Tomaten und Zucchini

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2014

Foto: © Janne Peters

Zutaten für Personen

  • 2 Zucchini
  • 1 rote Zwiebel
  • 150 g Cherrytomaten
  • 2 Selleriestangen
  • 1 Bioorange
  • 2 Knoblauchzehen
  • 10 EL Olivenöl
  • 4 Dorschfilets, aufgetaut
  • 25 g weiche Butter
  • 1 EL Thymianblätter
  • Saft einer Zitrone
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Zucchini putzen, eventuell der Länge nach halbieren, in dünne Scheiben schneiden, leicht salzen und auf einem Sieb etwas ziehen lassen.

Zwiebel schälen, halbieren und in feine Streifen schneiden. Tomaten und Sellerie putzen. Tomaten halbieren, Sellerie in dünne Scheiben schneiden. Orange heiß waschen, trocken reiben, die Schale mit einem Zestenreißer schälen und den Saft auspressen.

Backrohr auf 200 ºC (Ober-/Unterhitze, 160 ºC Umluft) vorheizen. Knoblauch schälen, halbieren und in 4 EL Olivenöl andünsten. Dorschfilets kalt abspülen, trocken tupfen, salzen und pfeffern. 4 Bögen Pergamentpapier mit Butter bestreichen, die Dorschfilets mittig platzieren und mit dem vorbereiteten Gemüse belegen. Orangenzesten und Thymian darüberstreuen, mit 1 EL Orangensaft und 1 EL Olivenöl beträufeln und das Papier fest verschließen. Die Päckchen auf ein Backblech geben und auf mittlerer Schiene 15 bis 20 Minuten garen.

Restliches Olivenöl (5 EL) mit restlichem Orangensaft und Zitronensaft in einen Topf geben. Die Fischpäckchen öffnen, den Garsud zur Olivenöl-Zitrus-Mischung geben, unter Rühren kurz aufkochen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Päckchen auf Tellern anrichten, die Sauce dazureichen und servieren.