Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Dorsch-Burger mit selbst gemachter Mayonnaise Foto: © Wolfgang Schardt
40 min
Schwierigkeit 1 von 3

Dorsch-Burger mit selbst gemachter Mayonnaise

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2015

Foto: © Wolfgang Schardt

Zutaten für Burger

  • 0,5 TL Safranfäden
  • 1 Limette
  • 1 Eidotter
  • 1 TL Senf
  • 130 ml Pflanzenöl
  • 4 Polardorschfilets MSC, aufgetaut
  • 6 EL glattes Mehl
  • 10 EL geröstete, gesalzene Erdnüsse
  • 4 EL Sesam
  • 2 Eiklar
  • 3 EL Butter
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • einige Blätter Radicchio und Batavia-Salat
  • 1 große Tomate
  • 4 EL Sprossen (z.B. Blaukraut, Radieschen, Brokkoli)
  • 4 Weißbrotweckerl
  • Salz, schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Safran in 1 TL heißem Wasser kurz ziehen lassen. 2 EL Limettensaft auspressen. Dotter, Senf, Safran, etwas Salz und Pfeffer in einem hohen Rührbecher verquirlen. 100 ml Öl mit einem Schneebesen unter ständigem Schlagen einrühren, bis eine dickliche Mayonnaise entstanden ist. Mit 1 ½ EL Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Fisch kalt abspülen, trocken tupfen, mit restlichem Limettensaft (½ EL) beträufeln und kurz ziehen lassen. Abtupfen und mit Salz und Pfeffer würzen. Mehl auf einen Teller geben. Erdnüsse grob hacken und mit Sesam auf einem zweiten Teller mischen. Eiklar mit etwas Salz cremig aufschlagen. Fisch im Mehl wenden, überschüssiges Mehl abklopfen, Fisch im Eiklar wenden und auf beiden Seiten in die Nuss-Sesam-Mischung drücken. Restliches Öl (30 ml) und Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 2 bis 3 Minuten braten.

Zwiebel schälen und in sehr feine Scheiben schneiden. Tomate in Scheiben schneiden. Sprossen kalt abspülen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Weckerl halbieren und die unteren Hälften mit etwas Mayonnaise bestreichen. Salat, Tomaten, Zwiebel und Sprossen darauf verteilen. Je 1 Fischfilet darauflegen.

Mit der restlichen Mayonnaise beträufeln, die oberen Hälften daraufsetzen und servieren.