Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Dobostorte Foto: © Walter Cimbal
80 min
Schwierigkeit 2 von 3

Dobostorte

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. Jänner 2018

Foto: © Walter Cimbal

Zutaten für Torte

  • 290 g weiche Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 40 g Staubzucker
  • 1 Prise Salz
  • 9 Eidotter (Größe M)
  • 150 g glattes Mehl
  • 7 Eiklar (Größe M)
  • 310 g Feinkristallzucker
  • 90 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Pkg. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 3 EL Rum
  • 120 g Zartbitterkuvertüre
  • 2 TL Pflanzenöl
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Backrohr auf 180 °C (Ober-/Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen. Aus Backpapier 8 Quadrate (25 x 25 cm) zuschneiden. Mit einem Bleistift jeweils einen Kreis (24 cm ø, eventuell mithilfe eines Tellers in dieser Größe) auf die Bögen zeichnen. Umdrehen und nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen.

190 g Butter, Vanillezucker, Staubzucker und Salz in einer Rührschüssel mit den Quirlen des Mixers ca. 3 Minuten schaumig schlagen. 7 Dotter nacheinander darunterschlagen. Mehl auf die Buttermasse geben. Eiklar ca. 2 Minuten schaumig schlagen, 90 g Feinkristallzucker dazugeben und zu einem festen Schnee schlagen. Ein Drittel des Schnees mit einem Teigspachtel samt dem Mehl unter die Buttermasse rühren, danach den restlichen Schnee vorsichtig unterheben. Teig gleichmäßig auf die Kreise auf den Papierbögen verteilen und verstreichen. Die Teigböden nacheinander auf ein Backblech legen und auf mittlerer Schiene jeweils ca. 10 Minuten hellbraun backen. Aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen. Nüsse auf dem Backblech verteilen und auf mittlerer Schiene ca. 10 Minuten goldbraun rösten. Herausnehmen und abkühlen lassen.

Tortenböden vom Backpapier lösen und nebeneinander auf die Arbeitsfläche legen. Puddingpulver mit 6 EL der Milch verrühren. Restliche Milch und 80 g Feinkristallzucker in einen Topf geben und aufkochen. Angerührtes Puddingpulver dazugeben und einmal aufkochen. Restliche 2 Dotter dazugeben und unterrühren. Vom Herd nehmen. Geröstete Nüsse und Rum unterrühren. Kuvertüre in Stücke brechen und mit der restlichen Butter (100 g) im Pudding auflösen. 7 EL Creme beiseitestellen. Die restliche Creme warm auf 7 Biskuitböden verstreichen. Die bestrichenen Böden auf einer Servierplatte aufeinanderschichten. Den Tortenrand mit 2 EL der beiseitegestellten Creme glatt bestreichen. Die restliche Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Sterntülle füllen. Von der Tortenmitte zum Rand 12 Cremestreifen in gleichmäßigen Abständen aufspritzen. Torte kalt stellen.

Auf dem restlichen Biskuitboden 12 Tortenstücke markieren, aber nicht durchschneiden. Restlichen Kristallzucker (140 g) mit 3 EL Wasser in einem Topf aufkochen und ca. 3 Minuten zu einem hellen Karamell kochen. Eine Palette einölen. Karamell auf den Biskuitboden gießen und mit der Palette bis zum Rand verstreichen. Ca. 3 Minuten abkühlen lassen, bis der Karamell zäh, aber noch nicht fest ist. Mit einem eingeölten Messer entlang der Markierungen in 12 Stücke schneiden. Fest werden lassen.

Karamellstücke auf die Cremestreifen legen und die Torte servieren.