Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Deftige Bohnensuppe mit Rollgerste und Geselchtem Foto: © Sabine Schmitz
45 min

Deftige Bohnensuppe mit Rollgerste und Geselchtem

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. März 2012

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © Sabine Schmitz

Zutaten

  • Für 6 Personen:
  • 300 g weiße Bohnen, getrocknet
  • 2 Karotten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Stangen Stangensellerie
  • 1 Fenchel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Paradeiser
  • 3 EL Olivenöl
  • 2 Lorbeerblätter
  • 2 Thymianzweige
  • 1 TL Chilipowder
  • 150 ml passierte Tomaten
  • 400 g Geselchtes
  • 200 g Rollgerste
  • 2 EL Rotweinessig
  • 12 Scheiben Baguette
  • 2 EL Thymianblätter
  • 1 Handvoll Petersilienblätter
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung

Die Bohnen über Nacht einweichen.

Karotten, Zwiebeln und Stangensellerie putzen und schälen. Fenchel waschen, putzen, das Grün beiseitelegen, halbieren und den harten Strunk keilförmig herausschneiden. Alles in kleine Würfel schneiden. Fenchelgrün hacken und zur Seite stellen. Knoblauchzehe schälen und fein hacken. Bohnen abseihen und abtropfen lassen. Paradeiser waschen und grob hacken.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel-, Karotten-, Sellerie-, Fenchelwürfel, Knoblauch, Lorbeerblätter, Thymianzweige und Chiliflocken beigeben und auf mittlerer Hitze 8 bis 10 Minuten anschwitzen, bis alles weich ist. Paradeiser beigeben und 8 bis 10 Minuten kochen, bis sie zerfallen. Die passierten Tomaten, 2,5 Liter kaltes Wasser und das Geselchte als ganzes Stück beigeben, aufkochen und dann die Hitze etwas reduzieren. Nach 30 Minuten die weißen Bohnen beigeben und 20 Minuten weiterköcheln. Nun die Rollgerste beigeben und weitere 25 bis 30 Minuten köcheln, bis die Bohnen und die Rollgerste weich sind.

Das Geselchte aus der Suppe nehmen, auskühlen lassen, in grobe Stücke reißen und die Stücke in die Suppe zurückgeben. Lorbeer und Thymian aus der Suppe nehmen. Den Essig beigeben und die Suppe nach Geschmack salzen und pfeffern. Die Baguettescheiben toasten oder in einer Pfanne rösten. In der Zwischenzeit Thymian und Petersilie waschen und die Petersilie grob hacken.

Thymianblätter und Petersilie unter die Suppe rühren, die Suppe mit dem Fenchelgrün garnieren und heiß servieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.