Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
Vorteils-Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Dashi Maki mit Rettich und gebratenen Radieschen Foto: © ORF/Interspot
30 min

Dashi Maki mit Rettich und gebratenen Radieschen

Frisch gekocht TV 06. März 2017

Anmelden und zum Kochbuch hinzufügen Das Kochbuch steht nur BILLA Vorteils-Club Mitgliedern zur Verfügung.
Foto: © ORF/Interspot

Zutaten für Personen

  • 4 Eier
  • 60 ml fettfreie Hühnersuppe
  • 1 EL Sojasauce
  • Salz
  • Zucker
  • Maisstärke (in Wasser aufgelöst)
  • Pflanzenöl
  • 10 Radieschen
  • 150 g weißer Rettich
  • 1 EL Sojasauce
  • 1 TL Zucker
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zutaten im BILLA Online Shop einkaufen
Einkaufsliste


Zubereitung

Eier, Hühnersuppe, Sojasauce, Maisstärke, Salz und Zucker sanft (vorzugsweise mit Stäbchen) zu einer homogenen Masse rühren. Möglichst wenig Luft einarbeiten. Pfanne erhitzen und den Boden mit Öl bedecken. Soviel Eimasse in die Pfanne gießen, dass der Boden dünn bedeckt ist. Braten, bis der Boden gar ist aber nicht braun. Mögliche Luftblasen einstechen.

Das dünne Omelett aufrollen und ganz vorne an den Pfannenrand schieben. Den Rest der Pfanne wieder mit Öl bedecken und bodendeckend Eimasse eingießen, gar werden lassen und die Rolle damit weiterrollen. Vorgang wiederholen, bis die ganze Eismasse aufgebraucht ist. Die fertige Rolle für einige Minuten fest in eine Sushimatte einrollen.

Die Radieschen halbieren und in einer sehr heißen Pfanne ohne Fett grillen. Mit Zucker und schwarzem Pfeffer würzen. Den weißen Rettich fein reiben und mit Sojasauce marinieren. Die Eirolle in Scheiben schneiden und mit den gegrillten Radieschen und dem geriebenen Rettich garnieren.

Sie sind hier:
Um Ihnen den bestmöglichen Service bieten zu können, verwenden wir Cookies. Indem Sie diese Seite nutzen, erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.