Ihr Warenkorb ist zurzeit leider noch leer.
Beschreibung Betrag
Warenwert Gesamt (inkl. MwSt.) {{basket.data.totalSumOfGoods | currency}}
Differenz zum Mindestbestellwert {{basket.data.toMinimumOrderValue | currency}}
Liefergebühren {{basket.data.costOfDelivery | currency}}
Servicegebühren {{basket.data.serviceFee | currency}}
Liefergebühren Servicegebühren {{0.0 | currency}}
Gesamtpreis(inkl. MwSt.)

{{basket.data.totalSum | currency}}

Ihre Aktions-Ersparnis

{{basket.data.costSavings | currency}}

Ihre mögliche Ersparnis als
jö Club Mitglied bis zu {{basket.priceDifferenceLoyaltyToNormal | currency}}
Es konnten leider keine Preise gefunden werden.
Inhalt der Seite
Cupcake Foto: © Peter Garten
50 min

Cupcake

FRISCH GEKOCHT Magazin 01. September 2012

Foto: © Peter Garten

Zutaten für Stück

  • Teig:
  • 170 g glattes Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 130 g Kristallzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 3 Eier (Größe M), Zimmertemperatur
  • 90 ml Milch
  • 1 Biozitrone
  • 100 g weiche Butter, Zimmertemperatur
  • Frosting:
  • 1 EL Speisestärke
  • 2 EL Zitronensaft
  • 100 g Himbeeren
  • 130 g Butter
  • 260 g Staubzucker
  • 12 Himbeeren zum Dekorieren
Zutaten bestellen im BILLA Online Shop

Zubereitung

Die Mulden eines Muffinblechs (12-Mulden-Blech, 5 cm ø am Boden, 7 cm ø oben = à 100 g pro Mulde) mit Papiermanschetten nach Wahl auslegen. Das Backrohr auf 180 °C (Ober-/ Unterhitze, 160 °C Umluft) vorheizen.

Mehl, Backpulver, Zucker und Vanillezucker in eine Rührschüssel sieben und mit dem Mixer (oder in einer Küchenmaschine mit dem Rührhaken) auf kleiner Stufe ca. 3 Minuten gründlich verrühren, sodass das Backpulver in der Masse gleichmäßig verteilt wird.

Eier mit Milch verquirlen. Zitrone heiß waschen, trocknen, die Schale sehr fein abreiben und 1 EL unter das Ei-Milch-Gemisch rühren.

Butter (unbedingt weich und zimmerwarm, sonst klumpt sie) stückchenweise bei laufendem Mixer zur Mehlmischung geben, bis eine "sandige" Masse entsteht, d. h. die Butter mit dem Mehl zu lockeren feinen Krümeln vermischt ist.

Die Eier-Milch Mischung nach und nach unterrühren. Den Teig bei hoher Geschwindigkeit mit dem Mixer ca. 1 Minute aufschlagen. Nicht länger schlagen, sonst wird der Teig zäh. Der Teig sollte direkt nach der Zubereitung gebacken werden, da der Teig sonst nicht gleichmäßig und locker aufgeht.

Den Teig mit zwei Esslöffeln gleichmäßig in die Muffinformen verteilen und ca. 17 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Ca. 3 Minuten vor Backzeitende die Garprobe machen: Dazu mit einem Holzstäbchen in die Mitte der Cupcakes stechen. Wenn beim Herausziehen einige feuchte Brösel daran haften, weitere 1 bis 2 Minuten backen. Wenn das Stäbchen beim ersten Test sauber ist, besteht die Gefahr, dass die Cupcakes trocken werden.

Die Cupcakes aus dem Rohr nehmen, kurz in den Muffinformen abkühlen lassen, aus den Formen nehmen und auskühlen lassen. Für den Halt der Creme ist es wichtig, dass die Cupcakes eine möglichst flache Oberfläche haben. Wenn sie zu sehr gewölbt sind, die Cupcakes durch einen Schnitt an der Oberfläche begradigen. Für die Creme Stärke mit Zitronensaft verrühren. Himbeeren mit einem Stabmixer pürieren und unter Rühren aufkochen. Die Stärke unter die kochenden Himbeeren rühren, einmal aufkochen, dann auf einen Teller geben und vollständig erkalten lassen.

Für das Frosting die Butter mit dem Mixer ca. 10 Minuten sehr cremig schlagen. Den Staubzucker sieben und langsam löffelweise unterrühren. Das Himbeerpüree durch ein Sieb streichen und das Mark mit dem Mixer unter die Buttercreme rühren. Das Frosting soll eine cremige, aber zugleich feste Konsistenz haben. Eine Lochtülle (Nr. 10) in einen Spritzbeutel geben. Statt des Spritzbeutels kann man einen Gefrierbeutel verwenden, bei dem man eine Ecke abschneidet.

Damit die Creme beim Einfüllen nicht unten ausläuft, den Spritzbeutel in ein hohes Gefäß geben und die Lochtülle auf den Gefäßboden legen. Die Cupcakes mit der Creme verzieren. Wichtig: Die gesamte Luft vorher aus dem Beutel drücken und beim Auftragen gleichmäßigen Druck ausüben. Die eine Hand hält den Spritzbeutel zu und übt Druck aus, die andere Hand dient der ruhigen Führung beim Verzieren.

Die fertigen Cupcakes jeweils mit einer Himbeere dekorieren und servieren.